Seniorin braucht Hilfe

90-Jährige ruft Polizei - der Grund lässt Beamte schmunzeln

Polizei Blaulicht Einsatz Bombendrohung
+
In Karlsruhe wurden die Beamten zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

In Karlsruhe wurde die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Eine 90-Jährige benötigte die Hilfe der Beamten.

„Die Polizei, dein Freund und Helfer!“ So wird‘s oft gesagt. Das dachte sich am Montagnachmittag wohl auch eine 90-Jährige aus Karlsruhe, als sie zum Hörer griff und die Beamten zur Hilfe rief. Die gehbehinderte Dame war aber nicht etwa gestürzt oder überfallen worden...

Die Polizisten wurden bei ihrem Eintreffen also darüber informiert, dass sich im Kühlschrank der Dame nur noch einige verdorbene Lebensmittel befanden. Auf Nachfrage erklärte die 90-Jährige, dass sie in den Tagen zuvor ein starkes Hungergefühl verspürt hatte und deswegen alles aufgegessen hatte. Das Problem: Aufgrund ihrer Gehbehinderung konnte die Frau nicht mehr einkaufen. Da die Betreuerin, welche die Dame normalerweise versorgte, erst im Laufe des Nachmittags vorbeikommen würde, hatte sie die Polizei alarmiert. Die Beamten der Karlsruher Polizei übernahmen für die ältere Frau den Einkauf.

Polizei als Freund und Helfer: Beamte reparieren kaputten Fernseher

Zuvor stellten die Beamten aber noch ihr handwerkliches Geschick unter Beweis. In der Wohnung der Seniorin fanden die sie nämlich auch einen vermeintlich kaputten Fernseher vor, dieser ließ sich jedoch mit wenigen Handgriffen wieder reparieren. Schließlich konnte die Dame wohlbehalten in die Hände ihrer Betreuerin übergeben werden.

Polizeieinsätze der etwas anderen Art sind in der Region keine Seltenheit. In Obersulm wurden kürzlich rund 100 Brautkleider beschlagnahmt. Aber wem gehören die Kleider? Kleider hätten vielleicht die beiden Männer brauchen können, die im Dezember leicht bekleidet in Heilbronn unterwegs waren. Die Polizei musste sich dabei um einen Herrn nur in Socken und einen nur in Unterwäsche kümmern. Beide zeigten dabei wenig Interesse daran, mit der Polizei zu kooperieren.

Das könnte Sie auch interessieren