1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Neckar wieder frei: 100 Meter langes Schiff stand bei Eberbach quer

Erstellt:

Von: Melissa Sperber, Lisa Klein

Kommentare

Ein querstehendes Schiff blockiert den Neckar bei Eberbach.
Ein querstehendes Schiff blockiert den Neckar bei Eberbach. © René Priebe/PR-Video

Am Montagabend stellt sich ein etwa 100 Meter langes Schiff bei Eberbach quer. Erst am Dienstagmittag gelingen die Bergungsarbeiten – der Neckar ist wieder frei.

Update: Am Montagabend (21. November) verkeilte sich ein etwa 100 Meter langes Schiff auf dem Neckar bei Eberbach in Baden-Württemberg. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, konnte das mit 1800 Tonnen Salz beladene Frachtschiff kurz vor 12 Uhr freigeschleppt werden. Das Schiff liegt nun gesichert längsseits am Eberbacher Ufer.

Vorerst gilt für den Frachter ein Weiterfahrverbot. Spezialisten prüfen nun die genauen Schäden, um festzustellen, ob eine langsame Weiterfahrt zum Zielort Ludwigshafen möglich ist. Andernfalls müsste es entladen und dann vor Ort repariert bzw. in eine Werft geschleppt werden. Die Straßenbrücke Eberbach musste für den Bergungsversuch kurzzeitig gesperrt werden, ist aber seit 12 Uhr wieder frei befahrbar.

Neckar bei Eberbach durch 100 Meter langes Schiff blockiert

Erstmeldung: Auf dem Neckar gibt es seit Montagabend für den Schiffsverkehr kein Durchkommen mehr – zumindest zwischen den Schleusen Rockenau und Hirschhorn. Der Grund: Ein etwa 100 Meter langes Schiff steckt zwischen den Ufern des Neckars in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) fest. Das Schiff konnte in der Nacht nicht befreit werden, die Bergungsversuche werden seit dem Morgen fortgesetzt, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sagte. Erst im Sommer hatte die anhaltende Dürre der Schifffahrt Probleme gemacht.

Wann der Fluss wieder passierbar sein werde, sei allerdings noch unklar. Der Schiffsführer wollte das mit etwa 1.800 Tonnen Salz beladene Schiff am Montagabend an der ehemaligen Kiesverladestelle anlegen. Dabei stellte sich das Schiff quer zum Fluss. Für die Rettungsversuche in der Nacht wurde die Straßenbrücke Eberbach kurzzeitig gesperrt.

Auch interessant

Kommentare