Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Murr: Kind (2) wird auf Laufrad von Auto erfasst – Frau (84) fährt weiter

Kind auf Laufrad
+
In Murr wurden ein Kind (2) mit Laufrad und seine Mutter von einem Auto erfasst.
  • VonJuliane Reyle
    schließen

Ein Unfall in Murr zeigt, wie gefährlich der Straßenverkehr für Kleinkinder ist. Am Mittwochabend hat eine Seniorin eine Zweijährige erfasst – und ist einfach weitergefahren.

Zu einem fatalen Unfall ist es am Mittwochabend in Murr (Landkreis Ludwigsburg) gekommen. Eine 84-Jährige soll mit dem Auto eine Zweijährige zusammen mit ihrer Mutter erfasst haben. Die beiden wurden bei dem Unfall verletzt. Nach der Kollision soll die Seniorin laut Polizei Fahrerflucht begangen haben.

Ein zweijähriges Mädchen war am Mittwochabend gegen 20:15 Uhr auf ihrem Laufrad gemeinsam mit ihrer Mutter auf dem Bürgersteig der Theodor-Heuss-Straße in Richtung der Heilbronner Straße unterwegs. Plötzlich lief das Mädchen in den Kreuzungsbereich, ohne stehenzubleiben, auf die Straße. Die Mutter versuchte noch die Tochter zurückzuhalten, doch da war es bereits zu spät – die beiden wurden von einem Auto erfasst.

Fahrerflucht in Murr: Seniorin (84) fährt zweijähriges Kind auf Laufrad an

Eine 84-jährige erfasste Mutter und Tochter mit ihrem Mazda als sie in Richtung Höpfigheim unterwegs war. Doch anstatt wegen des Zusammenstoßes anzuhalten, fuhr die Seniorin einfach weiter. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen ihres Wagens merken und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten daraufhin anhand der Daten die geflüchtete Seniorin und ihren Wohnort ausfindig gemacht.

Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte den Schlüssel sowie das Auto der 84-Jährigen. Sowohl die 35-jährige Mutter als auch ihre zweijährige Tochter wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mutter ist leicht verletzt, die Tochter hingegen hat bei dem Unfall schwere Verletzungen erlitten.

Immer wieder passieren schockierende Unfälle im Straßenverkehr. Ob Kleinkind, Haustier, Senior – es gilt immer vorausschauend zu fahren und sich mit aktuellen Regeln im Straßenverkehr auszukennen. Dabei gibt es wichtige Vorschriften, die kaum ein Autofahrer kennt. Auf der anderen Seite gibt es bekannte „Regeln“ für Autofahrer, die eigentlich gar nicht gelten. Zudem wird derzeit vor falschen Verkehrsschildern gewarnt. Und noch etwas: Bei diesen Temperaturen sollte unbedingt daran gedacht werden, Hunde und Kinder niemals alleine im Auto zu lassen – denn schnell wird das Fahrzeug zur tödlichen Falle.

Mehr zum Thema