1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Ultraleichtflugzeug muss in Mosbach notlanden und überschlägt sich in Maisfeld

Erstellt:

Von: Mia Köhler

Kommentare

Ein Ultraleichtflugzeug nach einer Notlandung in einem Maisfeld, der Pilot wurde mittelschwer verletzt.
Während einer Notlandung in Mosbach überschlägt sich ein Ultraleichtflugzeug und der Pilot wird mittelschwer verletzt. © 7aktuell.de | D. Walter

Wegen einer unbekannten Ursache musste ein Mann mit seinem Ultraleichtflugzeug bei Mosbach eine Notlandung machen. Er trug dabei mittelschwere Verletzungen davon.

Am Dienstag (16. August) musste ein 64-jähriger Mann kurz nach dem Start mit seinem Ultraleichtflugzeug notlanden. Während dieser Notlandung, deren Ursache bislang ungeklärt ist, hat sich das Flugzeug in einem Maisfeld in Mosbach überschlagen.

Pilot kann Flugzeug selbstständig verlassen, hat aber mittelschwere Verletzungen

Dem Polizeipräsidium Heilbronn zufolge konnte der Pilot das Fluggerät selbstständig verlassen. Er wurde durch die Rettungskräfte, die bereits alarmiert worden waren, vor Ort versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens kann man bislang noch nicht genau bestimmen und ein Gutachter wurde beauftragt, die Unfallursache zu klären.

Wie echo24.de bereits berichtete, ist im Mai in Heubach im Kreis Aalen ein Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot wurde bei dem Absturz lebensgefährlich verletzt.

Auch interessant

Kommentare