1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Messerattacke in Karlsruhe: Mann verletzt 14-Jährigen

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Polizei
In Ludwigsburg greift ein Unbekannter einen 14-Jährigen an. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Am Montag (12. Dezember) kommt es in Karlsruhe zu einem Übergriff: Dabei attackiert ein Unbekannter einen 14-Jährigen mit einem Messer an. Im Zusammenhang mit der Tat seien auch „ausländerfeindliche Worte“ gefallen.

In Karlsruhe kommt es am Montag (12. Dezember) zu einem Übergriff: Ein Unbekannter greift einen 14-Jährigen mit einem Messer an und verletzt diesen dabei leicht. Nach Angaben der Polizei vom Montag soll der Mann betrunken gewesen sein und den 14-Jährigen sowie weitere junge Männer mit „ausländerfeindlichen Worten“ beleidigt und bedroht haben. Er näherte sich ersten Ermittlungen zufolge der Gruppe, als diese gerade einen Laden im Stadtzentrum verließ.

Dann soll er mit einer Art Jagdmesser in Richtung des 14-Jährigen zugestochen haben. Der Jugendliche wurde leicht am Oberkörper verletzt, wie es weiter hieß. Nach dem Vorfall vom vergangenen Samstag soll der Unbekannte weitere Passanten beschimpft haben. Danach, so der Bericht, soll mit einem Fahrrad geflohen sein.

Nach Messerangriff in Karlsruhe: Polizei sucht Zeugen

Welche Worte der Mann genau rief, wollte die Polizei auf Nachfrage der „Deutschen Presse-Agentur“ (dpa) nicht sagen. Auch war zunächst nicht klar, ob der Verdächtige und die Jugendlichen vor dem Angriff schon Kontakt oder gar Streit hatten und der Angriff gezielt dem 14-Jährigen galt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Auch interessant

Kommentare