Werbung für Mercedes-Benz EQS

Mercedes-Benz EQS: Daimler überrascht mit Werbekampagne für Elektroauto 

Der Mercedes-Benz EQS schwebt über dem Boden.
+
Daimler bringt dem Mercedes-Benz EQS das Fliegen bei.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Der Mercedes-Benz EQS ist für Daimler Hoffnungsträger und Aufbruch in eine neue Zeit zugleich. Das zeigt sich auch in der Werbekampagne für das neue Elektroauto.

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Relevanz, das spiegelt sich auch immer mehr im Straßenverkehr wider. Der Trend geht zum Elektroauto, das hat inzwischen auch Daimler erkannt und setzt immer mehr auf die alternative Antriebstechnologie.

Nach dem Mercedes-Benz EQA hat Daimler mit dem EQS am Freitag bereits das zweite neue Elektroauto in diesem Jahr vorgestellt. Doch der EQS ist nicht nur irgendein Elektroauto, es ist das elektrische Pendants zum wohl wichtigsten Modell der Schwaben: der S-Klasse.

Mercedes-Benz EQS: Daimler lässt Elektroauto fliegen

Doch der Mercedes-Benz EQS soll nicht nur zu Daimlers Tesla-Herausforderer werden, er könnte auch die Art und Weise, wie Hersteller für ihre Autos werben, langfristig revolutionieren. Denn anders als bislang setzt Daimler in der Werbekampagne für den EQS nicht auf Fahraufnahmen, sondern inszeniert das Elektroauto fliegend.

Wie Horizont berichtet, stammt die Idee dazu von Antoni Garage aus Berlin. Und auch sonst bricht die Kampagne für den Mercedes-Benz EQS mit vielen ungeschriebenen Regeln der Auto-Werbung. Statt Lobeshymnen aus dem Off, Rock ’n’ Roll-Musik oder Schlagwort-Bingo setzt die Kampagne auf 60er-Jahre Wiege-Sound und surreale Momente.

Mercedes-Benz EQS: Werbekampagne von Daimler orientiert sich an Weltpremiere

Wohin die Reise geht, hatte sich schon während der Präsentation des EQS angedeutet, als Daimler das neue Elektroauto von Mercedes-Benz einmal um die halbe Welt schickte. Entsprechend trägt auch der TV-Spot für den Mercedes-Benz EQS den Titel „Arrival“, also Ankunft.

Für das Branchenblatt Horizont ist die Aussage dabei klar: „Neue Bilder im Kopf verankern, neue Dimensionen zulassen, den Horizont für Neues öffnen. Realitäten sind dafür da, gebrochen zu werden.“ Der Mercedes-Benz EQS soll dabei nur der Aufbruch in eine neue Ära sein, denn in der Kampagne werden konsequent Elemente aus der Vorkommunikation und der bestehenden EQ-Welt kombiniert.

Mercedes-Benz EQS: Werbekampagne für neues Elektroauto - Daimler geht neue Wege

So tauchen beispielsweise auch die Spieglungen in den Printmedien wieder auf. Zudem setzt Daimler in der Werbekampagne für den Mercedes-Benz EQS auch auf ungewohnte Perspektiven, die verschiedene Blautöne und satte Kontraste verbinden. Dass Daimler der EQ-Welt mit dem neuen Luxus-Elektroauto auch gleich einen neuen Anstrich verpasst, geht dabei fast unter.

Die Werbekampagne für den Mercedes-Benz EQS setzt auf ungewöhnliche Perspektiven.

Dafür bietet aber die Werbekampagne für den Mercedes-Benz genug Anreize, um sich genauer mit dem neuen Luxus-Elektroauto von Daimler zu befassen. Auch der Werbeslogan  „This is for you, world“, trägt seinen Teil dazu bei. Denn dieser ist keine starre Pharse, sonder modular aufgebaut, jenachdem welche Zielgruppe angesprochen werden soll.

Zum Beispiel „This is for you, electric pioneers“, „This is for you, techies” oder „This is for youzum Beispiel „This is for you, electric pioneers“, „This is for you, techies” oder „This is for you, design icons”. Die Kampagne für den Mercedes-Benz EQS richtet sich laut Daimler vor allem an „progressiv denkende Menschen, die stets neugierig auf neue Erfahrungen, innovationsgetrieben, tech-orientiert und Vorreiter eines nachhaltigen Lifestyles sind.“


Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema