Zeugen dringend gesucht

Mainhardt/Wüstenrot: Wilde Verfolgungsfahrt – Polizei fahndet nach VW Golf

Polizeikontrolle
+
Ein VW Golf-Fahrer ignorierte am Morgen eine Polizeikontrolle – es kam zu einer Verfolgungsjagd sowie zwei Unfällen. (Symbolbild)
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen
  • Christina Rosenberger
    Christina Rosenberger
    schließen

Die Polizei sucht aktuell nach einem dunkelblauen VW Golf. Der Fahrer hatte sich mit den Beamten eine Verfolgungsjagd geliefert. Wer kann Hinweise geben?

Update, 20. Januar, 17:15 Uhr: In der Region hat es am Donnerstagvormittag (20. Januar) in Mainhardt/Wüstenrot eine wilde Verfolgungsfahrt gegeben – die Fahndung der Polizei nach dem flüchtigen Fahrer des dunkelblauen VW-Golfs läuft noch. Die Polizei bittet weiterhin um Mithilfe: Wer hat das Fahrzeug gesehen? Wer kann Hinweise zu dem Fahrer geben?

Eine Polizeistreife des Polizeipostens Sulzbach wollte am Donnerstagvormittag den Fahrer eines dunkelblauen VW-Golfs auf einem Parkplatz zwischen Vorderbüchelberg und Spiegelberg kontrollieren. Das Auto parkte dort, ein etwa 40-jähriger Mann saß am Steuer. Als die Beamten den Mann ansprachen, starte er umgehend den Motor, fuhr los, fuhr an dem parkenden Streifenwagen vorbei und davon.

Wüstenrot/Mainhardt: Polizei sucht nach Zeugen der wilden Verfolgungsjagd

Die Beamten verfolgten den Golf, jedoch reagierte der Autofahrer nicht auf die Haltesignale der Polizei. Die Fahrt ging dann über Wald- und Wiesenwege, ein Stoppen des Fahrers war laut Polizei nicht möglich. Zu der Verfolgung wurden auch weitere Streifenfahrzeuge hinzugezogen. Zwischen Neulautern und Wüstenrot, auf der L 1090, ereigneten sich dann zwei Unfälle, bei denen Streifenfahrzeuge beschädigt wurden.

Der Golf-Fahrer hatte dort abrupt abgebremst, sodass ein Verfolgungsfahrzeug der Polizei hinten auf den Golf auffuhr. Danach umkurvte der flüchtende Autofahrer ein querstehendes Polizeiauto und streifte dieses an der Frontstoßstange. Die Schäden an den Streifenfahrzeugen belaufen sich auf ca. 16. 000 Euro. Im weiteren Verlauf verlor sich im Bereich Wüstenrot die Spur des geflüchteten Autofahrers.

Verfolgungsfahrt durch Mainhardt/Wüstenrot: Wer kann Hinweise geben?

Bei der Fahndung nach dem gesuchten VW Golf waren im Anschluss Streifenfahrzeuge des Polizeipräsidiums Heilbronn und des Polizeipräsidiums Aalen sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Verletzt wurde bei der Verfolgungsjagd niemand. Der Verkehrsdienst Backnang bittet unter der Telefonnummer 07904 94260 um weitere Hinweise auf den geflüchteten Autofahrer. Das ist bereits bekannt über den flüchtigen Fahrer:

  • Der Autofahrer war mit einem dunkelblauen VW Golf unterwegs.
  • An dem Auto fehlen die amtlichen Kennzeichen, welche bei der Verfolgungsjagd verloren gingen.
  • Der VW Golf müsste sowohl im Front- als auch im Heckbereich stark beschädigt sein.
  • Die Fensterscheiben im Fahrzeugfond waren vermutlich mit Folie abgetönt.
  • Der gesuchte Autofahrer ist ca. 40 Jahre alt, hatte einen Dreitagebart, eine normale Statur und trug eine beige Wollmütze.

Mainhardt/Wüstenrot: Wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei - Fahndung nach VW Golf

Erstmeldung, 20. Januar, 14:12 Uhr: „Wer hat das Fahrzeug heute Vormittag gesehen?“ So lautet ein Fahndungsaufruf der Polizei Aalen am heutigen Donnerstag (20. Januar 2022) auf Facebook und Twitter. Die Beamten suchen nach einem VW Golf, der am Morgen eigentlich im Bereich Mainhardt von der Polizei kontrolliert werden sollte. Doch es kam dann alles ganz anders.

Denn der Fahrer des dunkelblauen VW Golf Fünf hatte die Polizeikontrolle ignoriert und hatte - anstatt anzuhalten - Gas gegeben. Daraufhin war es zu einer Verfolgungsfahrt rund um Mainhardt, Spiegelberg und Wüstenrot gekommen. Polizeikräfte aus Aalen und Heilbronn waren im Einsatz, doch letztlich konnte der Flüchtige entkommen, zuletzt wurde das Fahrzeug gegen 10 in der Ortsmitte von Wüstenrot gesehen.

  • Telefon VPI Weinsberg: 07134 513-0
  • Telefon Polizeirevier Backnang: 07191 909-0

Mainhardt/Wüstenrot: Polizei fahndet nach wilder Verfolgungsjagd nach VW Golf

Dennoch hat die Polizei wohl eine Spur. Nach einem Unfall hatte der Golf mit hinten getönten Scheiben nämlich sein vorderes Kennzeichen verloren. Wer nun Hinweise auf den Aufenthaltsort des Wagens oder seines Fahrers geben kann, wird dringend gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Weinsberg oder dem Polizeirevier Backnang zu melden.

Erst im vergangenen Jahr hatte eine Verfolgungsfahrt in der Region ganz anders ausgesehen, hier hatte eine junge Frau mit ihrem Pkw einen 22-Jährigen quer durch die Weinberge verfolgt, der zuvor ihr Auto angefahren hatte. Ende 2020 dagegen hatte sich ein 22-jähriger Autofahrer mit der Polizei eine gefährliche Verfolgungsjagd durch Mosbach geliefert.

Mehr zum Thema