Tolle Aktion

Kinderherzen schlagen Höher: Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay lesen bei XXXLutz aus ihrem Kinderbuch

XXXL-Kontinuität: Seit über 20 Jahren unterstützen Helmuth Götz (links) und die XXXLutz Unternehmensgruppe die Stiftung von Peter Maffay – entsprechend freundschaftlich ist das Verhältnis.
+
XXXL-Kontinuität: Seit über 20 Jahren unterstützen Helmuth Götz (links) und die XXXLutz Unternehmensgruppe die Stiftung von Peter Maffay – entsprechend freundschaftlich ist das Verhältnis.

Peter Maffay las nicht nur erstmals überhaupt gemeinsam mit Hendrikje Balsmeyer vor Publikum aus dem neuen Kinderbuch, er spielte auch für die Gäste von XXXLutz.

  • XXXLutz spendet bei seiner Charity-Veranstaltung für Kinder 30.000 Euro an die Peter Maffay Stiftung
  • Helmuth Götz, Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen XXXLutz Unternehmensgruppe: „Uns geht es darum, den Menschen etwas zu helfen, die ihr Schicksal nicht selbst in Händen halten und die ihren Platz leider nicht auf der Sonnenseite des Lebens haben: Uns geht es um Kinder, die Kleinsten und Schwächsten unter uns!“
  • Für Peter Maffay steht die seit über zwei Jahrzehnten währende Partnerschaft mit XXXLutz „für eine unglaubliche Treue, große Kreativität und eine enorme Nachhaltigkeit. Das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit“.

Würzburg. Noch vor der offiziellen Veröffentlichung am 30. August 2021 haben Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay bereits aus ihrem Kinderbuch „Anouk, die nachts auf Reisen geht“ gelesen und damit nicht nur Kinderherzen höherschlagen lassen: Bei der Charity-Veranstaltung von XXXLutz zu Gunsten der Peter Maffay Stiftung spielte Deutschlands erfolgreichster Musiker vor den Toren Würzburgs auch erstmals vor Publikum den gleichnamigen Song zum Buch. „So etwas Zauberhaftes wie heute gibt es nicht jeden Tag“, zeigten sich Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay begeistert von der außergewöhnlichen Veranstaltung, die auch der Dauerregen nicht trüben konnte. Spätestens als alle gemeinsam den Refrain zu „Anouk“ sangen, war die Stimmung unter den rund 120 zugelassenen Gästen ganz besonders heimelig und das Leuchten der Kinderaugen verjagte das triste Grau am Himmel.

Am Ende der doppelten Vorpremiere mit Wohnzimmer-Charakter spendete XXXLutz satte 30.000 Euro für die Stiftung des Künstlers, der damit traumatisierten und körperlich behinderten Kindern eine Auszeit vom oftmals zermürbenden Alltag ermöglicht. Kinder standen auch jetzt im Mittelpunkt, denn auf Gut Wöllried konnte nur dabei sein, wer sein ganz persönliches Bild von Anouk zu Besuch in einem der XXXLutz Möbelhäuser zeichnete und einschickte. Pandemiebedingt wurden letztlich 30 kleine Künstler ausgewählt, die gemeinsam mit Familie die Lesung und das kleine Konzert besuchen durften. Und für jedes dieser Bilder gab es 1.000 Euro von XXXLutz für die Peter Maffay Stiftung. „Es geht uns heute nicht um große Auswahl, Top-Service und schon gar nicht um die besten Preise am Möbelmarkt“, sagte Helmuth Götz, Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen XXXLutz Unternehmensgruppe: „Uns geht es darum, den Menschen etwas zu helfen, die ihr Schicksal nicht selbst in Händen halten und die ihren Platz leider nicht auf der Sonnenseite des Lebens haben: Uns geht es um Kinder, die Kleinsten und Schwächsten unter uns!“

XXXLutz und Peter Maffay, das ist eine Partnerschaft, die geprägt ist von Verlässlichkeit und außergewöhnlicher Konstanz, von Freundschaft und gemeinsamen Ideen, um Kindern zu helfen. Seit Gründung der Peter Maffay Stiftung sind die XXXLutz Möbelhäuser treuer Begleiter, die exklusive Lesung war die mittlerweile 74. Veranstaltung, über die Jahre sind so Spendengelder von fast zwei Millionen Euro zusammengekommen: Maffay verwandelt mit seiner Band regelmäßig die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl in Konzertsäle, kochte bei XXXLutz gemeinsam mit Größen wie Alfons Schuhbeck oder Nelson Müller für die gute Sache oder organisierte zusammen mit der Unternehmensgruppe Tabaluga-Kinderfeste. Neben der monetären Unterstützung durch exklusive Veranstaltungen wie die jetzt nahe Würzburg haben die XXXLutz Möbelhäuser auch auf andere Art und Weise nachhaltig geholfen, etwa durch die Lieferung und Montage von Einrichtung für die Stiftungshäuser in Deutschland, Spanien und Rumänien, und sie werden dies auch weiterhin voller Tatenkraft tun. „Es sind meist nur kleine Ideen, die ganz Großes bewegen“, unterstrich Helmuth Götz.

Für Peter Maffay selbst gibt es „kurze und erfolgreiche Partnerschaften, aber diese mit XXXLutz steht für eine unglaubliche Treue, große Kreativität und eine enorme Nachhaltigkeit. Das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Zusammen wollen wir die 100 Veranstaltungen noch vollbekommen und gemeinsam helfen!“ Ein Wort, das Helmuth Götz gerne entgegennahm und selbst ein Versprechen gab: „Dass wir kreativ und phantasievoll denken und handeln, haben wir mit dieser außergewöhnlichen Lesung heute sehr deutlich gemacht. Und ich kann versprechen, dass wir gemeinsam kreativ bleiben, um unser großes gemeinsames Ziel zu erreichen: Kindern helfen!“

Das könnte Sie auch interessieren