1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Kinder hantieren in Stuttgart morgens mit Waffe – Polizeieinsatz

Erstellt:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Polizei
Die Polizei rückt in Stuttgart an, weil drei Jungen mit einer Waffe am Schlossplatz gesehen werden. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In Stuttgart alarmiert ein Mann die Polizei, weil er am Morgen drei Kinder mit einer Pistole hantieren sieht. Die Beamten greifen die Schüler auf.

Schreckmoment in Stuttgart: Ein Mann (61) beobachtet am Dienstagmorgen gegen 8.40 Uhr drei Jungen, die am Schlossplatz mit einer Pistole hantieren und ruft die Polizei. Die Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren laufen schließlich über die Königstraße in Richtung Hauptbahnhof.

Kinder wollen in Stuttgart Video mit Pistole drehen – Polizei klärt den Fall auf

„Alarmierte Polizeibeamte trafen die drei auf Höhe der Theaterpassage an und kontrollierten sie. Dabei stellten sie fest, dass es sich bei der vermeintlichen Waffe um eine Spielzeugpistole handelte“, heißt es im Polizeibericht. Demnach waren die Schüler für ein Schulprojekt in der Innenstadt unterwegs und wollten ein Video zum Thema „Gewalt mit Waffen“ drehen, welches sie sich selbst ausgedacht hatten. Mit den Kindern führten die Beamten schließlich ein sensibilisierendes Gespräch und übergaben sie den Erziehungsberechtigten.

Auch interessant

Kommentare