1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Kilometerlanger Stau nach A8-Unfall: Zwei Autos krachen mit Wohnwagen zusammen

Erstellt:

Von: Juliane Reyle, Julia Cuprakowa

Kommentare

Ein schwerer Verkehrsunfall: Zwei Fahrzeuge kollidieren mit Wohnwagen-Gespann auf der Autobahn A8 bei Karlsruhe.
Schwerer Verkehrsunfall auf der A8 bei Karlsruhe: Zwei Fahrzeuge kollidieren mit einem Wohnwagen-Gespann. © Waldemar Gress / Einsatz-Report24

Zwei Autos sind am Mittwochvormittag auf der A8 bei Karlsruhe mit einem Wohnwagen-Gespann zusammengekracht. Ein kilometerlanger Stau hat sich Richtung Frankfurt gebildet.

Update, 21. September, 17 Uhr: Ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos und einem Wohnanhänger-Gespann sorgte am Mittwochvormittag (21. September) kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Basel für einen kilometerlangen Rückstau auf der Autobahn A8.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, wie echo24.de bereits mitteilte. Zeitweise war sogar ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle im Einsatz. Wegen des Unfalls musste die A8 voll gesperrt werden, woraufhin sich ein Stau beziehungsweise stockender Verkehr bis zur Anschlussstelle Karlsbad mit einer Länge von mehr als fünf Kilometern bildete. Um 13.40 Uhr konnte die Strecke nach Bergung der Unfallfahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn wieder vollständig freigegeben werden.

Auffahrunfall auf A8 – Seat wird vom Mercedes auf einen Wohnanhänger geschoben

Wie es zu dem Unfall kam, erklärt die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung. Laut Polizei musste gegen 10.18 Uhr zunächst die Fahrerin eines Seat verkehrsbedingt bremsen. Der nachfolgende 35 Jahre alter Mercedesfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Seat auf. Dieser wurde durch den Zusammenstoß auf einen vorausfahrenden Wohnanhänger geschoben.

Die 23-jährige Fahrerin des Seat sowie ihr 24-jähriger Beifahrer zogen sich bei dem Aufprall Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Die übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Kilometerlanger Stau nach A8-Unfall: Zwei Autos krachen mit Wohnwagen zusammen

Erstmeldung, 21. September, 12 Uhr: Auf der A8 bei Karlsruhe in Richtung Frankfurt sind am Mittwoch gegen 10:15 Uhr zwei Autos mit einem Wohnwagen-Gespann kollidiert. Mehrere Personen sind bei dem Unfall teilweise schwer verletzt worden. Derzeit kommt es noch immer zu Stau auf der A8.

Nach A8-Unfall mit Wohnwagen-Gespann: Zwei Fahrstreifen Richtung Frankfurt gesperrt

Relativ zeitnah nach dem Unfall wurde ein Fahrstreifen wieder geöffnet. Dennoch kommt es aktuell zu einem rund sechs Kilometer langen Rückstau. Zwei Fahrstreifen sind weiterhin gesperrt, es finden noch Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle statt, wie die Polizei Karlsruhe auf Nachfrage von echo24.de mitteilt. Der Verkehr wird langsam am Unfallort vorbeigeleitet.

Ein Rettungshubschrauber war bereits im Einsatz. Die Fahrtrichtung in Richtung Frankfurt war kurzzeitig voll gesperrt, wie die Polizei Karlsruhe auf Nachfrage von echo24.de mitteilt.

Auch interessant

Kommentare