Nicht die erste Zusammenarbeit mit Herrn Anwalt auf TikTok

Kaufland veräppelt sich selbst: TikTok-Star mit schrägem Clip

neuer Clip von Kaufland
+
Kaufland veräppelt sich selbst: Tik Tok-Star mit schräger Azubi-Anwerbung.
  • Dominik Jahn
    VonDominik Jahn
    schließen

Kaufland: Der Lebensmittel-Gigant aus Neckarsulm geht die Suche nach neuen Auszubildenden etwas anders an.

Neue Auszubildenden sollen her bei Kaufland. Und der Lebensmittel-Gigant mit Sitz in Neckarsulm hat sich dafür einen etwas anderen Weg der Anwerbung ausgesucht. Das Unternehmen geht über die sozialen Medien und nimmt sich dabei selbst nicht ganz so ernst. Für den nötigen Spaß sorgt eine echte deutsche TikTok-Größe.

Kaufland möchte zeigen, was hinter den verschiedenen Ausbildungsberufen steckt und schickt dafür den Influencer Herr Anwalt ins Rennen. Der 37-Jährige kommt bei TikTok auf über 4 Millionen Follower und über satte 196 Millionen Likes. Da haben sich die Verantwortlichen eine ordentliche Portion Werbe-Wucht ins Boot geholt.

Kaufland setzt mit Herrn Anwalt auf Clips für die Jugend

Der aktuelle Clip ist unter anderem auf Instagram zu sehen. In einer offiziellen Mitteilung dazu erklärt Christina Lajter, Leitung Personalmarketing bei Kaufland, man wolle „zukünftigen Nachwuchskräfte genau dort ab, wo sie privat auch unterwegs sind: in den sozialen Medien“. Lajter: „Wir sprechen ihre Sprache, greifen Trends wie das Jugendwort des Jahres ,cringe‘ auf und paaren das Ganze mit einem Augenzwinkern.“

TikTok

TikTok wird vom chinesischen Unternehmen ByteDance betrieben und ist ein  Videoportal für die Lippensynchronisation von Musikvideos und anderen kurzen Videoclips. Die Plattform zählt zu den sich am schnellsten verbreitenden mobilen Apps der Welt.

Schwarz-Gruppe aus Baden-Württemberg: Auch Lidl mit lustigen Clips

Damit ist die Kaufland-Kampagne eine weitere Aktion aus dem Hause der Schwarz-Gruppe aus Baden-Württemberg, die mit ordentlich Spaß und Selbstironie dekoriert ist. Auch Lidl sorgt aktuell immer wieder mit Werbe-Clips im Netz für zahlreiche Lacher. Dabei ziehen die Macher einen Coca-Cola-Klassiker und einen echten Netflix-Hype durch den Kakao.

Und auch Tim Hendrik Walter alias Herr Anwalt hat viel Freude an der Zusammenarbeit mit Kaufland: „Kooperationen wie diese machen Spaß, weil sie auf Augenhöhe stattfinden. Auf TikTok tummeln sich viele junge Menschen, denen Kaufland eine Job-Perspektive bieten kann. Es ist eine Ehre, aber auch Verantwortung, dass ich diese Zielgruppe stellvertretend für Kaufland ansprechen und für eine Bandbreite an Karrieremöglichkeiten begeistern darf.“

Weitere Kurz-Clips: Kaufland arbeitet bereits länger mit Herr Anwalt zusammen

Es ist auch nicht die erste Aktion des Unternehmens mit Herrn Anwalt. Bereits seit Anfang des Jahres gibt es immer wieder kurze Spots, in denen der Influencer Fragen des Alltags bearbeitet und diese juristisch beleuchtet. Und auch hier kommt der Spaß nicht zu kurz: Darf man 100 Pakete Klopapier kaufen?, Zahlen an der Kasse mit Kleingeld in rauen Mengen oder den Einkaufswagen einfach mitnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema