1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Vermeintlicher Wohnungsbrand führt zu totem Mann in Haslach

Erstellt:

Von: Mia Köhler

Kommentare

Feuerwehr
Rettungskräfte wurden wegen einem Wohnungsbrand informiert. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Am Mittwochmorgen wurden Polizei- und Rettungsstellen in Haslach wegen eines Wohnungsbrandes und eines toten Mannes alarmiert.

Am Mittwoch (28. Dezember) wurde um acht Uhr morgens in der Straße „Im Spießacker“ in Haslach (Ortenaukreis) ein möglicher Wohnungsbrand gemeldet. Im Zusammenhang damit wurde der tote Bewohner im Innenhof des Hauses gefunden.

Wohnungsbrand im Ortenaukreis: Rauchbildung wegen eingeschaltetem Herd

Nach jetzigem Stand gab es allerdings keinen Brand, teilt die Polizei mit. Es hat lediglich ein Top auf dem eingeschalteten Herd begonnen zu qualmen. Durch den Rauchmelder wurden dann die Nachbarn alarmiert. Durch einen ähnlichen Fall ist im August eine Frau an einer Rauchgasvergiftung ums Leben gekommen. Aber: Der Grund für das Ableben des Mannes ist bisher unklar, die Polizei ermittelt nun, ob es eine medizinische Ursache gab.

Auch interessant

Kommentare