1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Auto rast frontal in Motorrad – Überholmanöver bei Pforzheim endet tödlich

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Auto rast frontal in Motorrad
Auto rast frontal in Motorrad - Überholmanöver bei Pforzheim endet tödlich. © Waldemar Gress/Einsatz-Report24

Die Fahrt mit seinem Motorrad endet für einen 17-Jährigen am Neujahrstag tödlich. Ein Autofahrer übersieht den Jugendlichen bei einem Überholmanöver - vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit.

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Sonntag, 1. Januar 2023, in Neuenbürg bei Pforzheim. Wie die Polizei am Montag, 2. Januar, mitteilt, ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ein 17-jähriger Motorradfahrer gegen 18 Uhr auf der Wildbader Straße/B 294 getötet worden.

Laut Bericht war ein 38-Jähriger mit einer Mercedes G-Klasse auf der Wildbader Straße in Richtung Höfen an der Enz unterwegs. Im Bereich der Einmündung Wildbader Straße / Happeyweg überholte der Pkw-Fahrer trotz durchgezogener Fahrbahnmarkierung mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit ein anderes Fahrzeug.

17-jährigen Biker übersehen

Bei diesem Manöver übersah der Autofahrer den jugendlichen Biker, der ihm auf der Gegenfahrbahn entgegenkam. Die Fahrzeuge kollidierten frontal. Nach Angaben der Polizei zog sich der 17-Jährige durch den Zusammenstoß so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Ermittlungen zu den tödlichen Unfall liegen bei der Staatsanwaltschaft. Für die Ermittlungen der Verkehrspolizei Pforzheim wurde zudem ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Auch interessant

Kommentare