1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Frontalunfall bei Pforzheim – Fahrer verliert Kontrolle durch gesundheitliche Probleme

Erstellt:

Kommentare

Unfall bei Pforzheim
Frontalunfall bei Pforzheim – Fahrer verliert Kontrolle durch gesundheitliche Probleme. © Markus Rott / Einsatz-Report24

Heftiger Frontalunfall nahe Pforzheim. 46-Jähriger kommt auf der B249 bei Neuenbürg nach „Unterzuckerung“ auf die Gegenfahrbahn.

Wie das Polizeipräsidium Pforzheim am Dienstagabend mitteilt, ist es auf der Bundesstraße B 294 zu einem heftigen Frontalunfall zweier Pkw gekommen. Die Trümmer waren über die beide Fahrbahnen verteilt. Der Streckenabschnitt war für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt.

Dem Bericht nach fuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Mercedes gegen 16.30 Uhr von Höfen kommend, in Richtung Neuenbürg. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen ist der Fahrer in Höhe eines Sportplatzes laut Angaben der Polizei plötzlich in „Unterzucker“ geraten. Mit schlimmen Folgen.

Frontalunfall zwischen zwei Pkw

Das Auto des 46-Jährigen kam nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 48-jähriger Fahrer eines Audis konnte nicht mehr ausweichen. Die Fahrzeuge rauschten frontal ineinander. Beide Fahrer wurden verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Derzeit geht man laut Polizei davon aus, dass die Verletzungen des Audi-Fahrers schwerer sind. Lebensgefahr besteht aber demnach nicht.

Auch interessant

Kommentare