1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Frau auf der Arbeit erschossen – zur Tatzeit waren „mehrere Kunden im Laden“

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Nach den tödlichen Schüssen auf eine Frau in einem Gemischtwarenladen in Markdorf (Bodenseekreis) sichert die Polizei spuren am Tatort.
Nach den tödlichen Schüssen auf eine Frau in einem Gemischtwarenladen in Markdorf (Bodenseekreis) sichert die Polizei Spuren am Tatort. © picture alliance/dpa/TNN | David Pichler

Eine Frau wird am Samstag während der Arbeit in einem Gemischtwarenladen in Markdorf getötet. Kunden sollen dabei gewesen sein, als die Schüsse fallen.

Während der Arbeit wird eine 44-jährige Frau in Markdorf (Bodenseekreis) am Samstag in einem Geschäft erschossen, wie echo24.de berichtet. Kurze Zeit später wird der mutmaßliche Täter festgenommen: ihr Ehemann. Die 44-Jährige war wohl nicht alleine, als die tödlichen Schüsse fielen. „Zur Tatzeit waren mehrere Kunden im Laden, die das Gebäude dann fluchtartig verlassen haben“, gibt ein Polizeisprecher gegenüber der „Deutschen Presse-Agentur“ (dpa) bekannt.

Das Ehepaar soll getrennt voneinander gelebt haben. Der Mann soll laut Polizei seine drei Jahre jüngere Frau am Samstagnachmittag (21. Januar) betrunken in dem Gemischtwarenladen aufgesucht haben und dort gleich mehrere Schüsse auf seine Ehefrau abgegeben haben. Der 47-jährige Tatverdächtige soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Auch interessant

Kommentare