Wäre nicht der erste richtige Tipp

Kretschmann mit gewagter Prognose für Ausgang der Fußball-EM 2021

  • Julia Thielen
    VonJulia Thielen
    schließen

Winfried Kretschmann hat mit Blick auf die Fußball-EM 2021 einen überraschenden Tipp für den Sieger abgegeben. Schon einmal hatte der Ministerpräsident Recht.

Mit fast einem Jahr Verspätung startet am heutigen Freitag, 11. Juni, die Fußball-EM 2021. Mitfiebern wird auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Er glaubt sogar an einen Sieg der Deutschen Elf. Doch damit steht er eher alleine dar.

„Die U21 hat es vorgemacht: Vor dem Turnier hat kaum jemand gedacht, dass das deutsche Team Europameister werden kann. Und dann haben sie mit tollem Teamgeist bewiesen, dass man für den Erfolg mehr braucht als einzelne Superstarts - und eine große Mannschaft mehr ist als die Summe der Einzelspieler“, sagte Kretschmann der Deutschen Presse-Agentur.

EM 2021: Winfried Kretschmann stellt gewagte Prognose auf

Ja - das DFB-Team gilt traditionell als Turniermannschaft. Und sicherlich: Mit Überraschungen ist auch in diesem Jahr zu rechnen. Trotzdem ist die Prognose des Ministerpräsidenten gewagt. Denn: Die Favoriten des Turniers sind ganz andere.

Frankreich als amtierender Weltmeister mit Top-Besetzung, Italien mit alter Klasse, Titelverteidiger Portugal. Die Liste ist lang. Zum erweiterten Favoritenkreis gehören zudem sicherlich:

  • England
  • Belgien
  • als Geheimtipp werten manche Medien auch die Türkei.

Winfried Kretschmann glaubt an deutschen EM-Sieg

Nicht zuletzt auch Deutschland gehört aber immer zu den Kandidaten auf einen Sieg. Dass es das letzte Turnier für Noch-Bundestrainer Joachim Löw wird, könnte auch seine Mannschaft zu Höchstleistungen antreiben.

Aber vielleicht kann auch das die Hoffnung der Deutschen aufleben lassen: Winfried Kretschmann hatte schon einmal ein extrem gutes Näschen als es um die DFB-Mannschaft bei einem großen Turnier ging.

EM 2021: Kretschmann hatte schon einmal die treffende Prognose

Vor dem in die Geschichte eingegangenen 7:1-Sieg gegen Brasilien bei der WM 2014 tippte der Grünen-Politiker ebenfalls entgegen vieler anderer auf einen Sieg der Löw-Elf. „Entgegen den bisherigen Spielen in der K.-o.-Runde wird es torreich“, sagte Kretschmann damals im Vorfeld des Spiels. Und er sollte auf ganzer Linie Recht behalten.

Die EM dürfte Winfried Kretschmann, als bekennender VfB Stuttgart Fan, aber auch abseits der DFB-Elf verfolgen. Schließlich sind mit Darko Churlinov für Nordmazedonien und Sasa Kalajdzic für Österreich auch zwei Stuttgarter Akteure dabei.

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema