Ladesäulen in Deutschland

Immer mehr Ladesäulen für Elektroautos: Baden-Württemberg mit Spitzenposition

Elektroauto wird geladen
+
In Deutschland und Badne-Württemberg entstehen immer mehr Ladestationen für Elektroautos.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

In Deutschland entstehen immer mehr Ladestationen für Elektroautos. Baden-Württemberg belegt dabei eine Spitzenposition.

Die Mobilitätswende ich Deutschland ist in vollem Gange, immer Menschen entscheiden sich für ein Elektroauto oder ein Hybrid-Fahrzeug. Das geht zumindest aus den Zahlen der Neuzulassungen hervor, die das Kraftfahrt-Bundesamt in dieser Woche veröffentlicht hat.

Allerdings gibt es ein Problem, noch immer gibt es in Deutschland zu wenig Ladesäulen , an denen Autofahrer ihr Elektroauto aufladen können. Deswegen möchte Audi künftig ein einiges Ladenetz aufbauen. Allerdings betont die Hauptgeschäftsführerin Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Kerstin Andreae: „Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur nimmt weiter Fahrt auf. Parallel dazu geht der Ausbau der privaten Ladepunkte dank des KfW-Förderprogramms für Wallboxen gerade durch die Decke.“

Ladestationen für das Elektroauto: Immer mehr Ladepunkte - Hamburg bei Ausbau Schlusslicht

Das sei besonders wichtig, da „mehr als 80 Prozent aller Ladevorgänge“ zu Hause oder am Arbeitsplatz stattfinden. Allerdings sei es wichtig, den Betreibern Planungssicherheit zu geben und diese nicht durch Änderungen zu verunsichern. „Ständige neue Vorgaben für technische, aber nicht notwendige Nachrüstungen – wie aktuell bei der Ladesäulenverordnung diskutiert – machen den Betrieb der Ladesäule unwirtschaftlich“, betont Andreae.

Doch auch die öffentlichen Ladesäulen sind für den Wechsel hin zum Elektroauto unverzichtbar, der Ausbau kommt je nach Region jedoch nur unterschiedlich schnell voran, wie die Zahlen des BDEW zeigen. So kam der Ausbau der Ladesäulen in Hamburg zwischen Dezember 2019 und Februar 2021 am langsamsten voran. Lediglich 156 neue Ladestationen entstanden in diesem Zeitraum der Hansestadt, das entspricht einem Plus von rund 15 Prozent.

Ladesäulen für das Elektroauto: Immer mehr Ladepunkte - Baden-Württemberg spitze

Wie die Deutsche Presseagentur berichtete, machte Bremen, das die Zahl der Ladesäulen um rund 134 Prozent von 120 auf 281 Ladepunkte steigerte, die meisten Fortschritte. Bei der absoluten Zahl der Ladesäulen hingegen belegt nach wie vor Bayern die Spitzenposition, dicht gefolgt von Baden-Württemberg.

„Baden-Württemberg steigerte die Anzahl seiner Ladepunkte sogar um rund 70 Prozent und liegt mit 7.047 gemeldeten Ladepunkten auf Platz zwei“, heißt es in einer Mitteilung der BDEW. Und auch die Landeshauptstadt steht im bundesweiten Vergleich sehr gut dar. Mit 616 Ladesäulen belegt Stuttgart in diesem Ranking Platz vier. Die Podiumsplätze sicherten sich hier Berlin (1.694), München (1.310) und Hamburg (1.226).

Das könnte Sie auch interessieren