1. echo24
  2. Baden-Württemberg

200 Kilo Marihuana gebunkert! Polizei findet auch Kokain und Geld

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Drogenfund Stuttgart
200 Kilo Marihuana gebunkert! Polizei findet auch Kokain und Geld. © dpa/ Klaus-Dietmar Gabbert/Symbolbild

Die Polizei Stuttgart kann einen Erfolg im Kampf gegen den Drogenhandel feiern. Mehrerer hundert Kilogramm Marihuana wurden sichergestellt. Die mutmaßlichen Drogen-Dealer konnten festgenommen werden.

Wie die Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart am Montag bekannt geben, wurde am Samstag in insgesamt sechs Gebäude eine Razzia durchgeführt. Laut Angaben handelt es sich dabei um Gebäude, die als mutmaßliche Rauschgiftbunker in Stuttgart, Ostfildern und Rheinland-Pfalz genutzt wurden.

Die Beamten konnten dabei drei Tatverdächtige festnehmen. Durch intensive Ermittlungen war die Polizei auf die Spur von zwei 26 Jahre alten Männern gekommen, die im Verdacht stehen, im Zeitraum vom April 2020 bis Mai 2021 über 200 Kilogramm Marihuana und rund 10 Kilogramm Kokain erworben und anschließend gewinnbringend verkauft zu haben.

Polizei Stuttgart findet neben Drogen auch Geld und eine Waffe

Wie aus dem Bericht der Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart hervorgeht, entdeckten und beschlagnahmten die Beamten bei den Durchsuchungen von Objekten in Stuttgart-Nord, -Süd und in Ostfildern sowie drei weiteren Objekten in Pirmasens zirka 25 Kilogramm Marihuana, über ein Kilogramm Kokain, 80 Gramm Haschisch, eine Schreckschusswaffe, mehrere Tausend Euro Bargeld und eine Vielzahl an Mobiltelefonen.

Im weiteren Verlauf der Durchsuchungen nahmen die Beamten auch einen 31-jährigen Mann fest, der für einen der Bunker verantwortlich gewesen sein soll. Die Ermittlungen dauern an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die drei deutschen Staatsangehörigen am Sonntag (20. November) einem Haftrichter vorgeführt. Die Verdächtigen sitzen derzeit im Gefängnis.

Mega-Drogen-Fund in Baden-Württemberg: 200 Kilogramm Crystal Meth

Erst vor wenigen Tagen konnte Baden-Württemberg den aktuell größten von Crystal Meth-Fund verzeichnen. 200 Kilogramm der Droge sind dabei den Ermittlern spektakular in die Hände gefallen. Nur ein kleines Detail führte am Ende zum Mega-Drogen-Fund.

Auch interessant

Kommentare