1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Vor Tür der Nachbarin Feuer gelegt – Frau in Untersuchungshaft

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Fires During New Year's Fireworks in Munich, Germany
Feuer vor der Haustür: Eine Frau sitzt wegen Brandstiftung und versuchtem Mordes in Untersuchungshaft. (Symbolbild) © Sachelle Babbar / picuren alliance / dpa

Sie soll am Freitag vor der Wohnungstür ihrer Nachbarin Feuer gelegt haben: Wegen Brandstiftung und versuchten Mordes sitzt eine 40-Jährige aus Ludwigsburg in Untersuchungshaft.

Seit Samstag (7. Januar) sitzt eine 40-jährige Frau in Untersuchungshaft. Sie soll ein Feuer an der Wohnungstür ihrer Nachbarin in Ludwigsburg gelegt haben. Wie die Polizei mitteilt, werden ihr versuchter Mord und schwere Brandstiftung vorgeworfen.

Die Nachbarin befand sich laut ersten Angaben zum Zeitpunkt der Tat am Freitag (6. Januar) – entgegen der Vorstellung der Tatverdächtigen – nicht zu Hause. Ein Nachbar löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher. Die Ermittler nahmen die Verdächtige in der Nähe des Tatorts fest. Der Schaden werde auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare