1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Brand im Kreis Konstanz verursacht 900.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Feuerwehr
Während der Löscharbeiten mit rund 90 Einsatzkräften musste in dem Wohngebiet der Strom für mehrere Stunden abgeschaltet werden. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

In Singen (Hohentwiel) im Kreis Konstanz ist am Montagabend (19. Dezember) ein Feuer in einer Garage ausgebrochen und hat auf ein Einfamilienhaus und ein Gästehaus übergegriffen. Es entstand ein Schaden von rund 900.000 Euro.

Ein Brand in mehreren Gebäuden in Singen (Hohentwiel) hat einen Schaden von rund 900.000 Euro verursacht. Das Feuer sei am Montagabend (19. Dezember) zunächst in einer Garage ausgebrochen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf ein aus Holz bestehendes Gästehaus und ein Einfamilienhaus übergegriffen, wie die Polizei Konstanz berichtet.

Durch das Eingreifen der Feuerwehren aus Singen und Rielasingen-Worblingen konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude verhindert werden. Dennoch entstand auch an diesen Gebäuden Schaden in Höhe von circa 130.000 Euro. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Der Oberbürgermeister der Stadt Singen machte sich vor Ort ein Bild des Geschehens.

Enormer Schaden nach Vollbrand in Singen – Brandursache unklar

An der Garage, an dem Gästehaus und an dem Einfamilienhaus, welche alle in Vollbrand standen und nicht mehr bewohnbar sind, beläuft sich der Schaden nach vorläufigen Schätzungen auf etwa 770.000 Euro. Wie die Polizei in einer Mitteilung weiter berichtet, konnten die unverletzten Hausbewohner anderweitig bei Bekannten und Verwandten untergebracht werden.

Während der Löscharbeiten mit rund 90 Einsatzkräften musste in dem Wohngebiet der Strom für mehrere Stunden abgeschaltet werden. Beamte der Kriminalpolizei haben noch am Abend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare