1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Ursache von Brand in Walldorfer Großbäckerei immer noch ungeklärt

Erstellt:

Von: Melissa Sperber, Juliane Reyle

Kommentare

Ein Brand in der Walldorfer Großbäckerei sorgte für stundenlangen Einsatz der Feuerwehr am Sonntagabend. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Der Schaden wird in Millionenhöhe geschätzt.

Update, 27. Dezember: Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat eine Großbäckerei in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) gebrannt. Dabei ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Doch obwohl die Polizei seit Ausbruch des Feuers vor Ort war, ist die Brandursache bisher ungeklärt. Eine Sprecherin der Polizei erklärte gegenüber der „Deutschen Presseagentur“, dass zunächst geprüft werden müsse, ob die Brandruine betreten werden kann, bevor Brandexperten sowie Sachverständige sich ein genaues Bild vom Geschehen machen könnten.

Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden, der durch den Brand entstanden ist, in einer Höhe von mehreren Millionen Euro. Das Feuer soll ersten Ermittlungen nach am Sonntagabend in der Produktionshalle des Betriebes ausgebrochen sein und sich dann schnell auf das gesamte Gebäude ausgebreitet haben. Verletzte soll es nicht geben.

Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften stundenlang gegen Brand in einer Großbäckerei in Walldorf

Erstmeldung, 26. Dezember: Am Sonntag steht eine Großbäckerei in Walldorf in Flammen, der Schaden soll in Millionenhöhe liegen. Das berichtet die „Deutsche Presse-Agentur“. Die Ursache stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mannheim. Menschen seien bei dem Brand des Gebäudes nicht zu Schaden gekommen.

Ersten Ermittlungen zufolge war das Feuer am Sonntagabend in der Produktionshalle des Betriebes ausgebrochen, wie die Polizei weiter mitteilte. Bereits auf der Anfahrt der alarmierten Rettungskräfte hätten diese einen deutlichen Feuerschein am Einsatzort festgestellt.

Großbäckerei in Walldorf steht in Flammen: Firmenanwesen komplett zerstört

Das Feuer breitete sich demnach schnell auf das gesamte Gebäude aus und zerstörte das Firmenanwesen komplett. Eine Ausbreitung auf benachbarte Firmengebäude konnte aber verhindert werden. Das Feuer wütete demnach in einem Industriegebiet. Verletzte gab es nicht, wie die Polizei mitteilte.

Großbäckerei in Walldorf brennt
Hohe Flammen schlagen aus der Großbäckerei in Walldorf. © Rene Priebe/PR-Video/dpa

In der Nacht auf Montag konnte das Feuer laut der Freiwilligen Feuerwehr Walldorf unter Kontrolle gebracht werden. Aber: Die Nachlöscharbeiten dauern „noch bis mindestens in die Mittagsstunden des 2. Weihnachtsfeiertages“. Bis zu 150 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren im Einsatz, hinzu kamen Einsatzkräfte des Technisches Hilfswerks, Deutschen Roten Kreuz und der Polizei.

Zwar mussten im Zuge des Großeinsatzes mehrere Zufahrten von der L723 zum Industriegebiet gesperrt werden, was allerdings nicht zu Verkehrsstörungen führte. Die Kriminalpolizei in Heidelberg ermittelt nun zur Brandursache.

Auch interessant

Kommentare