Melissa Damilia im TV und Stream

Neue Staffel "Die Bachelorette" 2020: Termine, Zeiten und Infos!

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Wegen des Coronavirus verspätet, startet "Die Bachelorette" 2020 mit Melissa Damilia Mitte Oktober. Alle Sendetermine bei RTL und weitere Infos im Überblick.

  • "Die Bachelorette" 2020 mit Melissa Damilia ist bei RTL und auf TVNOW zu sehen.
  • Wegen des Coronavirus startet die siebte Staffel der Kuppel-Show später als in den Vorjahren.
  • Hier gibt es die Infos zum Starttermin und den Sendeterminen der "Bachelorette" 2020.

"Die Bachelorette" 2020 bei RTL: Starttermin wegen Corona in Oktober verschoben

Die Fans haben lange genug gewartet: Die neue und siebte Staffel von „Die Bachelorette“ bei RTL startet Mitte Oktober! Wegen des Coronavirus hatten die Dreharbeiten auf Kreta nicht wie geplant stattfinden können. In der Regel beginnen die „Bachelorette“-Staffeln nämlich meist im August. Am 14. Oktober 2020 kann es jetzt aber endlich losgehen! Den Starttermin, die einzelnen Sendetermine der "Bachelorette" 2020 und weitere Hintergrundinfos gibt es hier!

SendenameDie Bachelorette
SenderRTL Television
Staffeln7
Erstausstrahlung10. November 2004
Jahre2004, 2014-2015, seit 2017
Länge120 Minuten

Die „Bachelorette“ 2020 ist Melissa Damilia aus Stuttgart. Mit ihren 24 Jahren ist sie die jüngste Rosen-Lady aller Zeiten – aber dennoch keine Unbekannte. Eingefleischte TV-Zuschauer kennen die hübsche Brünette bereits von „Kampf der Realitystars“ sowie vom Dating-Format „Love Island“. Melissa hat also schon einmal versucht, im TV die große Liebe zu finden, allerdings hatte sich ihr Auserwählter dort für eine andere entschieden. Die 24-Jährige gibt aber nicht auf, glaubt ans Verlieben im TV und hat jetzt die Qual der Wahl.

In der RTL-Kuppel-Show kämpfen nämlich 20 Kandidaten um das Herz der „Bachelorette“. Während sich der Starttermin der Sendung in diesem Jahr verschoben hat, bleibt der Sendeplatz der gleiche. Wöchentlich sollte am Mittwoch um 20.15 Uhr der Sekt gekühlt sein, um das Liebes-Abenteuer von Melissa bei einem TV-Abend mit den Freundinnen zu verfolgen.

„Die Bachelorette“ 2020: Wann sind die Sendetermine auf RTL?

Lange hatte sich RTL in Schweigen gehüllt um die Sendetermine der „Bachelorette“ 2020. Wochenlang war lediglich bekannt, dass die Kuppel-Show im Herbst 2020 in die siebte Runde gehen wird. Nach einer längeren Pause als sonst kehrt „Die Bachelorette“ in diesem Jahr nun ab dem 14. Oktober zurück. Hier gibt es die Sendetermine der einzelnen Folgen im Überblick:

FolgeDatum
1Mittwoch, 14. Oktober 2020, 20.15 Uhr
2Mittwoch, 21. Oktober 2020, 20.15 Uhr
3Mittwoch, 28. Oktober 2020, 20.30 Uhr
4Mittwoch, 4. November 2020, 20.15 Uhr
keine Folge wegen Fußball-LänderspielMittwoch, 11. November
5Mittwoch, 18. November 2020, 20.15 Uhr
6Mittwoch, 25. November 2020, 20.15 Uhr
7Mittwoch, 2. Dezember 2020, 20.15 Uhr
8Mittwoch, 9. Dezember 2020, 20.15 Uhr

In insgesamt acht Folgen mit jeweils 120 Minuten umwerben die 20 Teilnehmer bei der "Bachelorette" 2020 Melissa. Wobei es natürlich von Woche zu Woche weniger Single-Männer werden, die eine Rose der hübschen Stuttgarterin ergattern können. Dabei können sich die Zuschauer natürlich auf einige Highlights freuen.

„Die Bachelorette“ 2020: Wo ist die Kuppel-Show im TV und im Stream zu sehen?

Traditionell können Zuschauer die „Bachelorette" 2020 natürlich im TV bei RTL verfolgen – wie gewohnt am Mittwochabend um 20.15 Uhr. Außerdem gibt es einen Livestream auf TVNOW. Wer es nicht abwarten kann, hat die Möglichkeit, die nächste Folge bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zu sehen. Das geht nur auf TVNOW und nur mit einem Abo. Die erste Folge kann dementsprechend bereits am dem 7. Oktober 2020 angesehen werden. Aber bitte nicht spoilern!

"Die Bachelorette" 2020: Auf diese Highlights können sich die Zuschauer freuen

Wenn die Kandidaten beim ersten Aufeinandertreffen in Folge eins der „Bachelorette“ aus der Limousine aussteigen, wollen alle natürlich den bestmöglichen und eindrucksvollsten Auftritt hinlegen. Dafür überlegt sich der ein oder andere Mann durchaus außergewöhnliche und witzige Aktionen. Und während die Teilnehmer in der Villa, in der sie mit ihren Konkurrenten leben, ihre coole Seite heraushängen lassen, bekommen sie bei den Einzeldates mit der „Bachelorette“ und in der „Nacht der Rosen" oft ganz weiche Knie.

Wer Melissa Damilia lange genug überzeugt, kann sich auf die Dream Dates freuen. In der Regel lernt die „Bachelorette“ in den letzten Folgen die Eltern der Kandidaten sowie die Männer die Familie der Rosen-Dame kennen. Und ganz am Ende – bei „Die Bachelorette – Das große Finale“ stellt Melissa Damilia dann hoffentlich nicht mehr mehreren, sondern nur noch ihrem Traummann die wichtigste Frage des Abends: „Willst du diese Rose annehmen?“

Ein weiterer Höhepunkt für viele Zuschauer der "Bachelorette" beginnt jährlich eigentlich immer dann, wenn die reguläre Sendung nach acht Folgen ihr Ende gefunden hat. Beim After-Talk mit Frauke Ludowig direkt im Anschluss an das große Finale – in diesem Jahr am 9. Dezember 2020 – treffen nämlich mehrere Teilnehmer noch einmal aufeinander. Das beinhaltet oft die Wiederholung peinlicher Szenen, Aussprachen oder weitere Streitigkeiten sowie die große Frage, ob das Traumpaar, das sich bei der "Bachelorette" gefunden hat, auch wenige Monate nach Ende der Dreharbeiten noch zusammen ist.

Melissa Damilia aus Stuttgart ist „Die Bachelorette“ 2020 bei RTL.

"Die Bachelorette" 2020 bei RTL: Findet Melissa Damilia ihren Mr. Right?

Die „Bachelorette“-Fans hoffen nämlich immer noch darauf, dass es einer Rosen-Lady und ihrem Auserwählten gelingt, nach Ende der Staffel auch langfristig zusammen zu bleiben. Am vielversprechendsten waren in der Hinsicht Anna Hofbauer und Marvin Albrecht, die sich in der zweiten Staffel im Jahr 2014 kennen- und lieben lernten. Nach drei Jahren zerbrach das Glück allerdings. Dennoch war das die längste Beziehung einer „Bachelorette“ und dem Gewinner aller Zeiten.

Bei Monica Ivancan und Mark Quinkenstein kam es 2004 erst gar nicht zu einer Beziehung, bei Alisa Persch und Patrick Cuninka (2015) hielt es wenige Monate. Jessica Paszka und David Friedrich (2017) hielten es zumindest ein halbes Jahr miteinander aus. Das war länger als die Beziehungen von Nadine Klein und Alexander Hindersmann (2018) sowie Gerda Lewis und Keno Rüst (2019), deren Liebschaften nach wenigen Monaten der Vergangenheit angehörten. Das alles sehr zur Trauer der treuen „Bachelorette“-Fans, die Woche für Woche mit der Frau und den Kandidaten mitgefiebert hatten.

"Die Bachelorette" 2020: So sieht der Traummann von Melissa Damilia aus

Umso mehr liegt jetzt natürlich die Hoffnung auf der neuen „Bachelorette“ Melissa. Die gelernte Drogistin hat eine Ausbildung zur Make-Up-Artist und Hair-Stylistin abgeschlossen. Außerdem ist sie Influencerin. Auf Instagram hat die Stuttgarterin über 400.000 Follower – und im Laufe der Sendung werden es erfahrungsgemäß noch mehr.

Auf welchen Typ sie steht, hat Melissa Damilia vorab schon verraten. Ihr Traummann muss aufmerksam, ehrlich und humorvoll sein. Rein optisch spricht sie der südländische Typ an – und groß muss er sein. Wobei das nicht schwierig sein wird, schließlich ist die neue "Bachelorette" 2020 nur 1,56 Meter klein. Und der Zukünftige weiß auch schon, wen es zu schlagen gilt: Im TV gab Melissa zu, ihr bester Kuss sei mit Sänger Pietro Lombardi gewesen.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Arya Shirazi

Das könnte Sie auch interessieren