Folge fünf nicht wie geplant zu sehen

Bachelorette 2020: RTL-Sendung mit Melissa Damilia aus diesem Grund abgesagt

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Melissa Damilia will als Bachelorette ihren Traummann finden. Doch derzeit warten die Fans der Sendung vergeblich auf die neue Folge. Was steckt dahinter?

Ausgeturtelt! Zumindest gilt das für die nächste Bachelorette-Folge bei RTL. Viele Fans der Kuppelshow hatten sich bereits gewundert, warum nicht schon am 4. November die neue Folge bei TVNOW abrufbar war. Schließlich wollen die Zuschauer wissen, wie es mit der hübschen Melissa und ihrem Kuss-Dilemma weitergeht. Aber nichts da – bei TVNOW ist noch immer die vierte von eigentlich insgesamt acht Folgen zu finden. Wurde die RTL-Sendung etwa eingestellt? Schließlich kritisierten unter anderem Nutzer auf Twitter immer wieder, Melissa sei zwar eine sehr nette Bachelorette, die Staffel sei aber zu langweilig.

Bachelorette (RTL): Sendung mit Melissa abgesagt – das steckt dahinter

Doch für all die, die wissen wollen, ob Bachelorette Melissa ihren Mr. Right noch findet, gibt es Entwarnung! Die Folge fünf der siebten Staffel wird lediglich verschoben und nicht komplett gestrichen. Das teilt der Sender mit. Grund ist ein Fußball-Länderspiel, das RTL am Mittwoch, 11. November, zur eigentlichen Bachelorette-Sendezeit live überträgt. Dabei tritt die deutsche Nationalmannschaft in Leipzig gegen Tschechien an. Um 20.15 Uhr startet der Livestream, Anstoß ist um 20.45 Uhr – und die Bachelorette muss Platz machen. Zu den Vorwürfen, die Staffel sei langweilig, äußerte sich der Sender bislang nicht.

Die nächste Folge der RTL-Kuppelshow ist dementsprechend am 18. November um 20.15 Uhr im TV zu sehen oder bereits ab dem 11. November bei TVNOW abrufbar. Es bleibt also noch ein bisschen Zeit, die bisherigen Geschehnisse bei der Bachelorette 2020 Revue passieren zu lassen und noch einmal darüber nachzudenken, welcher der 20 Kandidaten am besten zu Melissa passen könnte. Viele Männer sind nicht mehr übrig, zwölf von ihnen wurden von Melissa aus der Männer-Villa auf Kreta bereits nach Hause geschickt.

Bachelorette 2020: Diese Männer kämpfen noch um Melissas Herz

Acht Rosenanwärter kämpfen also aktuell noch um Melissas Herz und ihre letzte Rose. Die größten Siegeschancen hat dabei Daniel – schließlich heißt die Hälfte der verbliebenen Kandidaten so. Da ist zum Beispiel der sympathische Österreicher Daniel H., dem Melissa ihre erste gelbe Rose überreicht hatte und mit dem sie auch schon zwei sehr romantische Einzeldates verbracht hat. Daniel M. ist der Zwei-Meter-Riese, den die Bachelorette für seinen weichen Kern unter der harten Schale schätzt. An Daniel G. liebt die hübsche Stuttgarterin den trockenen Humor und mit Daniel B. verbindet Melissa die Spiritualität.

Abseits sämtlicher Daniels hat die Bachelorette noch Akrobat Christian zur Auswahl, den sie für einen Mann mit einem schönen Herz hält, während er findet, sie hat ein falsches Bild von ihm. Daneben ist noch Grieche Ioannis im Rennen, der Hass-Kandidat in der Männer-Villa, Melissa aber findet seine Zielstrebigkeit toll. Mit Moritz verbrachte die Bachelorette romantische Stunden im Pool, mit Leander war‘s ein Bootstrip, für ihn ein Horror-Trip, – am Ende gab es trotzdem vorzeitig die Rose.

Von den anfänglich 20 Kandidaten, die bei der „Bachelorette“ 2020 um das Herz von Melissa Damilia kämpften, ist nicht einmal mehr die Hälfte übrig.

Bachelorette (RTL): Nächste Sendung abgesagt – bisherige Folgen im Live-Ticker

Für welchen Mann wird sich Bachelorette Melissa am Ende entscheiden? Das finden die Zuschauer spätestens am 9. Dezember heraus, wenn das Finale und die anschließende Aussprache im TV zu sehen sein werden. Bis dahin gibt es hier noch einmal die Live-Ticker aller bisherigen Folgen zum Nachlesen:

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren