Folge drei der RTL-Kuppelshow

Bachelorette: Spoiler-Alarm! Schock in der „Nacht der Rosen“ – Melissa schmeißt Favoriten raus

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Wer bekommt die Rosen der Bachelorette und darf weiter um ihr Herz kämpfen? In Folge drei fliegen gleich vier Kandidaten raus – dabei galt einer schon als Favorit. Achtung Spoiler!

So langsam wird der Kampf um die Rosen von Bachelorette Melissa Damilia ernster. In Folge drei der Kuppelshow, die am 28. Oktober bei RTL zu sehen ist, ist erstmals richtig der Konkurrenzkampf zwischen den Männern zu spüren. Bei einem Mann fließen auch die Tränen. Kein Wunder: Schließlich sind nur noch 15 Kandidaten übrig und alle wollen mehr Zeit mit Melissa verbringen. Die 25-jährige Stuttgarterin versucht sich währenddessen einen besseren Eindruck von den Kandidaten zu machen und hinter die Fassade zu blicken.

Auch in Folge drei müssen nach der „Nacht der Rosen“ vier Männer ihre Koffer packen und die „Bachelorette 2020“-Reise beenden. Und diese Entscheidung von Melissa sorgt bei einigen Zuschauern für Entsetzen, denn die Bachelorette schmeißt keinen Geringeren als Fitness- und Gesundheitstrainer Maurice Grube aus der Sendung! Für viele war der 25-Jährige einer der heimlichen Favoriten bei der RTL-Kuppelshow. Was hat Maurice also verbockt, dass es so weit kommen konnte?

Bachelorette: Favorit bekommt von Melissa keine Rose – nach vielversprechendem Start

Angefangen hat alles eigentlich sehr vielversprechend: Maurice war vorm großen Kennenlernen extrem nervös, was dem Muskelmann mit der markanten Brille und dem Strahle-Lächeln bei den Zuschauern direkt einige Sympathiepunkte einbrachte. Bei der ersten „Nacht der Rosen“ überwand Maurice seine Schüchternheit und schnappte sich Melissa für ein Gespräch. Auch die Bachelorette schien von seiner lockeren und entspannten Art angetan zu sein.

Den Favoriten-Status ergatterte sich Maurice allerdings in Folge zwei. Als Melissa die Kandidaten in ihrer neu bezogenen Villa auf Kreta besuchte, nahm sich die Bachelorette den 25-Jährigen aus Neuruppin zur Seite. Offensichtlich fand sie ihn recht interessant, hatte aber Sorge, dass das nicht auf Gegenseitigkeit beruhte. Als sie ihn darauf aufmerksam machte, dass eigentlich immer sie auf ihn zuging, brachte er Melissas und viele Zuschauer-Herzen mit seiner zurückhaltenden Antwort zum Schmelzen. „Ich muss das erstmal verarbeiten. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass du mich so umhaust!“ Spätestens ab diesem Zeitpunkt war vielen klar: Der kommt in der RTL-Sendung ganz weit!

Bachelorette 2020: Maurice fliegt raus – so begründet Melissa die Entscheidung

Aber weit gefehlt: Bereits eine Woche später bekommt Maurice keine Rose mehr. Mit drei weiteren Kandidaten (mehr Spoiler gibt es nicht) muss er sich von der Bachelorette verabschieden. „Ich brauche schon jemanden, der mir zeigt: Für dich bin ich hier. Leider hat mir die Seite komplett gefehlt bei Maurice“, erklärt Melissa Damilia ihre überraschende Entscheidung. Die Zuschauer sind geschockt und auch Maurice ist sichtlich mitgenommen: „Pure Enttäuschung, weil ich eigentlich dachte, dass ich bei Melissa ganz gut ankomme.“

Wer muss bei der „Bachelorette 2020“ noch seine Koffer packen? Das erfahren die Zuschauer in Folge drei, die am 28. Oktober bei RTL ausgestrahlt wird. Allerdings ist die Rosen-Lady nicht zur gewohnten Zeit um 20.15 Uhr zu sehen. Wegen einer Sondersendung zum Corona-Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder startet die Bachelorette erst gegen 20.30 Uhr. Zuschauer können die dritte Folge auch im Bachelorette-Liveticker von echo24.de verfolgen.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren