Wann fällt der erste Kuss?

Bachelorette (RTL): Kuss-Dilemma für Melissa! Auf dieses Detail sollten Fans jetzt achten

Bachelorette Melissa und Daniel H. kochen zusammen.
+
Während ihres Einzeldates kommen sich Daniel H. und Bachelorette Melissa näher – ein Kuss fällt aber entgegen aller Erwartungen nicht.
  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

In jeder Folge der „Bachelorette 2020“ kommt Melissa den Kandidaten näher. Entgegen aller Erwartungen fällt aber kein erster Kuss. Was hat es mit dem Kuss-Dilemma auf sich?

Wann ist es denn endlich so weit? Diese Frage quält die Zuschauer der RTL-Sendung „Die Bachelorette 2020“ nicht erst seit dem vergangenen Mittwoch. Ja, wann fällt denn jetzt der erste Kuss in der siebten Staffel? Bachelorette Melissa Damilia spannt die Männer und die Fans auf die Folter. Es ist nämlich schon Halbzeit: Vier Folgen der Kuppelshow waren bereits im TV zu sehen, von den einstigen 20 Kandidaten, die um das Herz von Melissa kämpfen, sind nur noch acht in der Männer-Villa auf Kreta übrig.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Die hübsche Stuttgarterin Melissa ist in dieser Hinsicht tatsächlich ein Spätzünder. Vor drei Jahren knutschte Jessica Paszka bereits in Folge drei mit Johannes Haller. 2018, als Nadine Klein als Bachelorette die Rosen verteilte, war es ebenfalls in der dritten Sendung so weit – Kandidat Alexander Hindersmann war der glückliche Auserwählte. Etwas mehr Zeit ließ sich im vergangenen Jahr Gerda Lewis: Ihr erster Kuss der Bachelorette-Staffel fiel in Folge vier mit Keno Rüst.

Bachelorette 2020: Kuss-Dilemma auf Kreta – wovor hat Melissa Angst?

Bei Melissa zieht es sich hingegen in die Länge, bis der erste Kuss fällt. Dabei ist es nicht so, als ob die Bachelorette bisher nicht die Möglichkeit dazu gehabt hatte. Bereits in der zweiten Bachelorette-Folge verbrachte die Rosen-Lady ihr erstes extrem romantisches Einzeldate – beim Dinner am Meer im Sonnenuntergang – mit Österreicher Daniel Häusle. Zugegeben, das wäre vermutlich noch deutlich zu früh für den ersten Kuss und Intimität gewesen. Anders sah das allerdings Kandidat Emre. Folge zwei sah er, ein verurteilter Spanner, als perfekten Zeitpunkt an, um Melissa ungefragt näherzukommen. Für sie ein absolutes No-Go – und das Aus für Emre.

Aber, wie es die Vorgängerinnen bereits zeigten, in Folge drei kann man schon einmal anfangen, sich näherzukommen. Bachelorette Melissa wählt in dieser Woche zum Beispiel Ioannis, Hass-Kandidat in der Männer-Villa, für ein Einzeldate aus. Er bekommt bereits vorab eine Rose, einen Kuss allerdings nicht. Auch beim Einzeldate im Pool mit Moritz ist das höchste der Gefühle, dass Melissa ihre Beine über seine legt.

Bachelorette (RTL): Zweites Einzeldate für Melissa und Daniel – Fällt der erste Kuss?

Dann aber jetzt endlich in Folge vier! Oder? Schon beim Bootstrip mit Leander, der sich zwischenzeitlich für ihn zum Horror-Trip entwickelte, kam es gegen Ende des Dates zur Annäherung: Leander nahm die Bachelorette in den Arm, Melissa kuschelte sich an ihn. Und weiter? Nichts weiter. Ganz sicher waren sich die Fernsehzuschauer dann aber beim bereits zweiten Einzeldate mit Daniel H. Beim Kuscheln auf dem Sofa und der „vertrauten“ Situation überlegte der Österreicher auch, die Initiative zu ergreifen. Er entscheidet sich dagegen, weil: „Ich glaube, sie ist jemand, dem man – wenn es intimer wird – Zeit lassen muss.“

Auch Melissa rätselt über das Kuss-Dilemma. „Dieses Thema Küssen – ich weiß nicht, vielleicht ist der richtige Zeitpunkt da. Aber ich setze mich da selber einfach zu sehr unter Druck. Für mich ist das eigentlich eine schöne Sache und unter Druck würde das nicht funktionieren“, sagt die Bachelorette im RTL-Interview. Sie brauche da Zeit. Hat Melissa etwa – anders als die früheren Bachelorettes – Torschlusspanik?

Bachelorette (RTL): Kuss-Dilemma für Melissa – doch dieses Detail verspricht Spannung

Für die Fans bleibt nur abwarten – und hoffen, dass sich Melissa mit dem ersten Kuss nicht bis zum Finale der Bachelorette-Staffel Zeit lässt, schließlich sollte es ja auch in der Hinsicht passen mit dem Auserwählten. Aber die Geschichte der Vorgängerinnen macht den ersten Kuss ja noch spannender. Schließlich knutschten Gerda Lewis und Nadine Klein jeweils mit dem Mann, dem sie im Finale ihre letzte Rose übergaben. Und auch bei Jessica Paszka kam es so: In der vierten Staffel entschied sie sich zwar für David Friedrich, drei Jahre später ist sie aber mit dem Zweitplatzierten und ihrem ersten Bachelorette-Kuss Johannes Haller glücklich liiert.

Das könnte Sie auch interessieren