Eifersuchts-Drama statt Romantik

Bachelorette (RTL): Spoiler! Melissa beendet Horror-Dreamdate – Kandidat bricht in Tränen aus

Melissa Damilia aus Stuttgart ist „Die Bachelorette“ 2020 bei RTL.
+
Für Bachelorette Melissa wird ein Dreamdate zum Albtraum.
  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

In den Dreamdates kommt die Bachelorette den Kandidaten noch näher – eigentlich! Denn bei einem Kandidaten geht die Zweisamkeit nach hinten los. Achtung, Spoiler!

Es wird extrem emotional im Halbfinale der „Bachelorette 2020“. Melissa Damilia befindet sich bei ihrem Liebes-Abenteuer auf der Zielgeraden. Wer bekommt die letzte Rose der hübschen Stuttgarterin: Daniel (25), Ioannis (30) oder Leander (23)? In der vorletzten und siebten Folge der RTL-Kuppelshow stehen die Dreamdates auf der wunderschönen Insel Santorini an. Dabei verbringt die Bachelorette mit jedem der drei verbliebenen der einst 20 Kandidaten einen Tag und eine Nacht. Was aber traumhaft schön werden sollte, entwickelt sich bei einem der drei Männer zu einem Horror-Dreamdate! Achtung, Spoiler!

Dabei kann bei den Dreamdates eigentlich gar nichts schief gehen. Ein unvergessliches Abenteuer, ein romantisches Candle-Light-Dinner und eine Nacht ganz ohne Kamera-Team sind in der Regel Garant dafür, dass sich die Bachelorette und die Kandidaten noch näher kommen und die Gefühle noch intensiver werden. Und gerade bei Ioannis hatten wenige Zuschauer Sorge, dass dem nicht so sein könnte. Schließlich war für Melissa alles perfekt mit Ioannis. Bereits früh in der aktuell siebten Staffel fand sie Gefallen an dem selbstbewussten Griechen. Er erhaschte den ersten Kuss der Bachelorette, ihn lud sie zum ersten Übernachtungsdate ein.

Bachelorette (RTL): Eifersuchts-Drama macht Dreamdate mit Ioannis zum Albtraum

Immer wieder schwärmte Melissa ganz offen für Ioannis – und das trotz aller Widerstände. Schließlich war der Grieche der Hass-Kandidat in der Männer-Villa, mit einem No-Go-Spruch brachte er zuletzt die Zuschauer gegen sich auf. Viele kritisierten seine besitzergreifende Art, seine Eifersucht und seine Masche aus Desinteresse und Herausforderung, mit der er Melissa nach Meinung der Zuschauer um den Finger wickelte. Ausgerechnet im Dreamdate auf Santorini scheint die Bachelorette jetzt auch diese Seite des 30-Jährigen aus Viersen zu erkennen, die sie davor nicht sehen konnte oder wollte.

Beim Dreamdate ist für Ioannis nämlich von Anfang an das einzig wichtige Thema: Wie läuft es bei Melissa und den Konkurrenten? Er kann diese Eifersucht bereits beim Hochzeits-Shooting nicht ausblenden, beim Einzeldate wird es aber noch schlimmer. Schließlich sollte sich der Grieche nach Meinung von Melissa voll auf das Hier und Jetzt konzentrieren, um die starke Bindung noch mehr zu festigen. Doch das ist für Ioannis nicht möglich: Statt Selbstbewusstsein dominiert auf einmal Unsicherheit sein Auftreten. Die Bachelorette fühlt sich mehr und mehr unter Druck gesetzt und kann die Zeit mit „Janni“ plötzlich überhaupt nicht mehr genießen.

Bachelorette Melissa bleibt trotz des Dreamdates auf Distanz zu Ioannis, einen Kuss gibt‘s nicht.

Bachelorette (RTL): Keine Übernachtung im Dreamdate – Melissa schickt Ioannis weg

Auch beim Candle-Light-Dinner wird die Situation von Minute zu Minute unangenehmer. Ioannis provoziert Melissa halb im Spaß, halb im Ernst – und die zieht sich komplett zurück. Kein Wort bringt sie über die Lippen, während sich der Grieche um Kopf und Kragen redet, weil er plötzlich merkt, was er gerade anrichtet. Die einstige Leichtigkeit zwischen den beiden ist verflogen, die Bachelorette enttäuscht und den Tränen nahe. Sie vergleicht die Situation im RTL-Interview mit einer „toxischen Beziehung“ aus ihrer Vergangenheit. Die Konsequenz: Melissa bleibt auf Distanz, verweigert Ioannis einen Kuss und bietet ihm auch keine Übernachtung an.

Zwar darf Ioannis am nächsten Morgen zum Frühstück wieder kommen, doch eine Versöhnung ist nicht in Sicht – im Gegenteil. In Melissas Augen plappert er vor den Kameras offenbar fast ein Geheimnis aus, das sie ihm in ihrer ersten gemeinsamen Nacht anvertraut hatte. Ein absoluter Tabubruch mit verheerenden Folgen, wie mannheim24.de* berichtet. Für die Bachelorette war‘s das: Sie beendet das Dreamdate vorzeitig und bittet Ioannis, zu gehen. Sobald er die Villa auf Santorini verlassen hat, bricht der Grieche in Tränen aus. Hat er sich gerade seine Rose fürs Finale verspielt? Oder erinnert sich Melissa an die schönen Momente der beiden und gibt Ioannis in der „Nacht der Rosen“ noch eine Chance? Am Mittwoch, 2. Dezember, um 20.15 Uhr bei RTL oder im Liveticker zu Folge 7 von echo24.de werden es die Zuschauer erfahren. *mannheim24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren