Siebte Staffel startet bei RTL

Bachelorette 2020: Melissa Damilia vergibt eine gelbe Rose – besondere Bedeutung

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Worum es bei der Kuppel-Show „Die Bachelorette“ geht, ist den Zuschauern längst bekannt. Ehe die siebte Staffel aber startet, gibt RTL einige Änderungen bekannt.

Nur noch wenige Tage trennen die Fernsehzuschauer von der ersten Folge der „Bachelorette“ 2020 bei RTL. Vieles wissen die Fans der beliebten Kuppel-Show bereits: Die diesjährige Bachelorette heißt Melissa Damilia und ist einigen aus Sendungen wie „Love Island“ und „Kampf der Realitystars“ schon bekannt. Die junge Frau aus Stuttgart ist mit ihren 25 Jahren gleichzeitig die jüngste Rosen-Lady aller Zeiten. In acht Folgen – alle Sendetermine stehen bereits fest – kämpfen 20 Kandidaten um das Herz von Melissa.

Bachelorette 2020 mit Melissa Damilia: Das ändert sich in der neuen Staffel

Auch die von RTL veröffentlichten Videos zur siebten Staffel der „Bachelorette“ versprechen Spannung und Emotion pur! Schockbilder aus dem Trailer lassen die Zuschauer nämlich befürchten: Gab es bei der RTL-Sendung etwa einen schweren Unfall? Und als einer der 20 Single-Männer in Folge eins aus der Limousine steigt, schlägt Melissa Damilia verzweifelt die Hände vors Gesicht – die Bachelorette und der Kandidat haben nämlich bereits eine gemeinsame Vergangenheit. Es gibt also genügend Gründe, mit Melissa mitzufiebern, die bereits im Voraus im echo24.de-Interview über den „unschönen Teil“ der Sendung sprach.

Doch nicht alles ist bei der „Bachelorette“ 2020 wie bisher: Wie RTL bekanntgab, findet unter anderem das erste Aufeinandertreffen vor der Villa in Kreta unter anderen Voraussetzungen statt. Während sich die bisherigen Rosen-Damen und ihre Verehrer unterm Sternenhimmel kennenlernten, findet Folge eins dieses Jahr bei Tageslicht statt. Und auch die erste „Nacht der Rosen“ ist eigentlich keine Nacht – auch hier vergibt Melissa die begehrten Blumen im Hellen.

Bachelorette 2020: Melissa vergibt eine gelbe Rose – das steckt dahinter

Während diese Neuerung noch keine konkreten Auswirkungen auf die Entwicklung der RTL-Kuppelshow hat, sieht es bei Neuerung zwei schon anders aus. Eine Rose ist bei der „Bachelorette“ 2020 nämlich nicht rot – sondern gelb! Und obwohl diese Blume dann nicht in der Farbe der Liebe erstrahlt, hat sie für den Empfänger eine außergewöhnliche Bedeutung!

Melissa vergibt die besondere gelbe Rose nämlich schon vor der eigentlichen „Nacht der Rosen“. Damit erreicht der Mann, der sie erhält, nicht nur vorzeitig Folge zwei. Die Rose entspricht zudem einer Einladung für das erste Einzeldate mit Melissa! Es bleibt also spannend, wer dieses besondere Geschenk ergattern kann, um die Zeit zu zweit mit der „Bachelorette“ 2020 verbringen zu dürfen. Das bietet natürlich die erste Gelegenheit, um die Rosen-Lady besser kennenzulernen und sich einen Vorsprung gegenüber den Konkurrenten zu sichern.

Fans sind sich bereits sicher: So eine sympathische und liebevolle Bachelorette wie Melissa gab es noch nie. Und obwohl die junge Stuttgarterin in Sachen Liebe bereits einige Enttäuschungen hinnehmen musste, glaubt sie noch immer fest daran, dass es im TV funktionieren kann. Ob sie ihren Mr. Right findet? Die Auflösung gibt‘s ab dem 14. Oktober wöchentlich am Mittwoch zur Primetime um 20.15 Uhr bei RTL oder bereits vorab bei TVNOW.

Rubriklistenbild: © RTL2 PresseLounge/Kampf der Realitystars/Melissa

Das könnte Sie auch interessieren