Ex-Love Island Kandidatin

Bachelorette 2020: Melissa Damilia gibt‘s zu! Welche Schönheits-OPs hatte sie bisher?

Melissa Damilia aus Stuttgart ist „Die Bachelorette“ 2020 bei RTL.
+
Melissa Damilia aus Stuttgart ist „Die Bachelorette“ 2020 bei RTL.
  • Violetta Sadri
    vonVioletta Sadri
    schließen

Melissa Damilia, die neue Bachelorette, ist eine wahre Schönheit. Doch nicht alles an ihrem Körper war schon immer so.

20 Männer kämpfen bald wieder um das Herz einer Frau. Die Bachelorette 2020 startet bald in die siebte Runde. Und die Kandidatin kennt der eine oder andere vielleicht sogar schon aus dem Fernsehen! Melissa Damilia aus Stuttgart lässt dieses Jahr die Männerherzen höher schlagen. Die 24-Jährige ist die jüngste Bachelorette seit Beginn der Sendung.

Bachelorette 2020: Melissa Damilia aus Stuttgart sucht nach ihrem Traummann auf RTL

Die Bachelorette startet dieses Jahr verspätet. Eigentlich läuft die RTL-Sendung zwischen Juli und September. Wegen des Coronavirus wurde der Sendestart jetzt jedoch verschoben - los geht es mit der ersten von insgesamt acht Folgen am 14. Oktober. Jeden Mittwoch ab 20.15 Uhr dürfen die Zuschauer Melissa bei der Suche nach ihrem Mr. Right begleiten.

Die hübsche Brünette hat auf ihrem Instagram-Profil 419k Abonnenten und mehr als 100 Beiträge. Süß und verspielt schaut sie auf den Bildern in die Kamera - mal macht sie einen Kussmund, mal lächelt sie verlegen zu Boden. Sie lässt aber auch mal tiefer blicken. Und dass sie damit kein Problem hat, steht fest seitdem sie bei der Kuppel-Show „Love Island“ zu sehen war.

Verstecken braucht sie sich jedenfalls nicht! Auf ihrem Instagram-Profil kommt sie gut an. Für ihre Bilder erntet sie Kommentare wie „Hübsch siehst du aus“ oder „Du bist so unfassbar schön. Kann gar nicht genug von deinen Bildern kriegen. Hab mich noch nie über eine Bachelorette gefreut wie bei dir. Can’t wait sunshine“. In den sozialen Medien dreht sich heute alles nur um das perfekte Aussehen: Große Augen, kleine Nase, volle Lippen und makellose Haut - das ist das von der Gesellschaft vorgegebene Schönheitsideal, dem vor allem viele junge Frauen nacheifern.

Bachelorette 2020: Ist Melissa Damilia dem Schöhnheitswahn verfallen?

Makellos schön - so präsentieren sich die meisten Nutzer auf Instagram. Und das geht im Handumdrehen: Kurz mal einen Filter aufs Bild und schon ist die kleinste Unreinheit auf der Haut wie weggezaubert. Bei Milliarden von Fotos auf Instagram ist schwer zu erkennen, was wirklich die Realität ist. Nahezu jede Frau hat „Problemzonen“. Heutzutage kann man mit den nötigen Mitteln sein Aussehen dauerhaft so verändern, dass man kaum eine Narbe erkennt. Wären da nur nicht diese Bilder, die ans Licht kommen, wenn man in die Öffentlichkeit rückt. Auch Melissa Damilia scheint dem „Schönheitswahn“ verfallen zu sein und hat hier und da etwas ändern lassen.

Bachelorette 2020: Diese Schönheits-Operation hat Melissa Damilia machen lassen

Die Stuttgarterin zeigt sich jedoch offen und ehrlich was ihr Äußeres betrifft. Wie sie selbst bestätigte, hat sie offenbar schon das ein oder andere an ihrem Körper verändert. Bei „Kampf der Realitystars“ gab sie offen zu, ihre Lippen mit Hyaluron aufgespritzt zu haben.

Wie promipool berichtet, ist das aber nicht das einzige, was die Bachelorette 2020 an sich verändern ließ. So soll sie sich auch ihre Brüste vergrößert lassen haben. Von einem A-Körbchen auf ein C- bis D-Körbchen. Auch damit geht sie offen und ehrlich um. Auf Instagram erklärte sie, dass sie sich auf beiden Seiten rund 400 Milliliter Silikon einsetzen ließ. Das habe die 24-Jährige für sich und nicht für andere gemacht. Damit wollte sie sich selbst schöner fühlen, verriet sie und gestand zudem sich mit der Größe ihrer Brust sehr unwohl gefühlt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren