1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Unfall auf der A6 bei Bretzfeld: Mann stirbt noch vor Ort

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizei Streifenwagens.
Drei Kilometer Stau am Kreuz Weinsberg. © Lino Mirgeler/ dpa

Bei einem Unfall auf der Autobahn A6 zwischen Weinsberger Kreuz und Bretzfeld verstarb am Montag ein Mann. Die Polizei geht von einem medizinischen Notfall als Unfallursache aus.

Update vom 19. September, 16.19 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der Autobahn A6 bei Bretzfeld geht das Polizeipräsidium Heilbronn nach ersten Kentnissen von einem medizinischen Notfall als Ursache aus. Dem aktuellen Bericht nach befuhr ein 57-Jähriger gegen 12.40 Uhr die Autobahn in Richtung Nürnberg.

Dort fuhr er plötzlich vom rechten auf den linken Fahrstreifen und kollidiert mit der Mittelleitplanke von welcher er abgewiesen wurde und kam schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Mann wurde aus seinem VW Bus geborgen, erlag aber noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Fahrbahn musste während der Unfallaufnahme bis circa 14.45 Uhr gesperrt werden.

Stau am Kreuz Weinsberg – schwerer Unfall auf der A6 Richtung Nürnberg

Wie das Polizeipräsidium Heilbronn mitteilt, hat sich gegen 13 Uhr auf der Autobahn A6 in Richtung Nürnberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwischen Kreuz Weinsberg und Anschlussstelle Bretzfeld kommt es laut ADAC-Staumelder aktuell bereits zu fünf Kilometer Stau mit einem Zeitverlust von 26 Minuten.

Nach Angaben des ADAC findet die Unfallaufnahme auf dem rechten Fahrstreifen statt. Autofahrer müssen aufpassen, die Unfallstelle liegt demnach auf der A6 im Kurvenbereich.

Weitere Informationen folgen

Auch interessant

Kommentare