Vorfall in Mannheim

Attacke auf Online-Unterricht – Lehrerin von bewaffnetem Täter gestört

Eine Person vor einem Laptop.
+
Während des Online-Unterrichts wird die Lehrerin aus Mannheim plötzlich von einem unbekannten Täter beleidigt – doch danach wird es noch schlimmer. (Symbolfoto)

Mannheim - Eine Lehrerin hält gerade digitalen Unterricht ab, als ihr plötzlich etwas merkwürdig vorkommt. Kurz darauf wird sie aufs Übelste beleidigt – und wird Zeugin einer verstörenden Szene.

Für eine Lehrerin an einer Schule in Mannheim* nimmt der Online-Unterricht am Montagmorgen (25. Januar) eine schlimme Wende, als sich plötzlich unbekannte Täter einwählen, wie MANNHEIM24* berichtet.

Die Frau bemerkt zunächst, dass sich viel mehr Schüler*innen in den Deutsch-Unterricht eingewählt haben als überhaupt in der Klasse sind. Als sie daraufhin die Klassenliste überprüft, wird sie plötzlich von einem unbekannten Täter sexistisch angegangen und beleidigt – doch im Anschluss kommt es noch schlimmer*. *MANNHEIM24 ist Teil des bundesweiten Ippen--Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren