1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Prügelattacke in Stuttgarter Zug: Mann schlägt zwei Jugendlichen ins Gesicht

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Eine Bahn der DB Regio fährt über das Vorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs.
Aus bislang unbekannten Gründen schlug ein 34-Jähriger am Dienstagabend in einem Zug Richtung Ludwigsburg zwei Jugendlichen ins Gesicht. Bei seiner Festnahme trat der Mann außerdem nach den Polizeibeamten. © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow

In einem Zug von Stuttgart nach Ludwigsburg griff am Dienstagabend ein 34-Jähriger zwei Jugendliche körperlich an und schlug ihnen ins Gesicht. Bei seiner Festnahme trat er nach der Polizei.

Zwei Jugendliche sind am Dienstagabend (18. Oktober) in einem Zug von Stuttgart Richtung Ludwigsburg körperlich angegriffen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, schlug ein 34-jähriger Mann zwei Jugendlichen im Alter von 17 und 18 Jahren ins Gesicht und versuchte im Anschluss bei seiner Festnahme nach Polizeibeamten zu treten.

Der Angriff soll gegen 21 Uhr stattgefunden haben. Beim Halt der Regionalbahn am Bahnhof Ludwigsburg holte ein 24-Jähriger die am Bahnhof befindliche Streife der Bundespolizei hinzu. Der Täter zeigte sich bei einer Kontrolle am Bahnsteig aggressiv, beleidigte die eingesetzten Kräfte sowie den 24-Jährigen. Ein 45-jähriger deutscher Staatsangehöriger, der sich in die Situation einmischte, wurde durch den aggressiven Mann getreten. Während der anschließenden Fesselung versuchte er ebenfalls nach den Beamten zu treten.

Mann schlägt zwei Jugendlichen ins Gesicht und tritt bei Festnahme nach den Beamten

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und auf das Bundespolizeirevier nach Stuttgart verbracht. Die beiden Jugendlichen sowie der 45-Jährige trugen leichte Verletzungen davon, benötigten jedoch keine medizinische Versorgung. Die Bundespolizei Stuttgart ermittelt nun gegen den 34-Jährigen unter anderem wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, der Beleidigung und der Körperverletzung.

Auch interessant

Kommentare