Tragischer Crash im Landkreis Göppingen

Unfall mit tödlichen Folgen: Auto kracht gegen Baum – 21-Jähriger stirbt in zerstörtem Wagen

Ein zerstörtes Auto ist nach einem Unfall neben einem Baum zu sehen. Rettungskräfte stehen daneben.
+
Das Auto wurde bei dem Unfall im Landkreis Göppingen völlig zerstört, für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.
  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

In einer Kurve ist am Dienstagabend ein Autofahrer im Landkreis Göppingen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann war sofort tot.

Adelberg - Bei einem tragischen Verkehrsunfall in der Nähe von Göppingen ist am Dienstagabend ein 21 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Angaben der Polizei zufolge war der junge Autofahrer von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Bilder vom Unfallort zeigen das furchtbare Ausmaß nach dem Vorfall: Der Wagen liegt neben der Straße vor einem Baum und ist völlig zerstört.

Wie das Polizeipräsidium Ulm mitteilte, war der 21-jährige Autofahrer am Dienstag gegen 20 Uhr auf dem "Kaisersträßle" bei Adelberg zwischen Oberberken und Breech unterwegs. Nach Angaben der Polizei war seine Geschwindigkeit den Gegebenheiten der Straße nicht angepasst. Aus diesem Grund geriet der Mitsubishi des jungen Mannes nach einer Kurve ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baumstumpf. Dadurch hob das Auto ab und prallte gegen einen Baum.

Tödlicher Crash bei Adelberg: 21-Jähriger prallt gegen Baum und verstirbt noch am Unfallort

Der 21-Jährige wurde bei dem schlimmen Unfall am Dienstagabend in seinem Auto eingeklemmt. Zufällig vorbeikommende Radfahrer bemerkten den Crash und wählten den Notruf. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst mit Notarzt waren anschließend umgehend vor Ort, um den Autofahrer mit hydraulischem Gerät aus seinem demolierten Fahrzeug zu befreien. Doch jede Hilfe kam zu spät: Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Während der Einsatzmaßnahmen musste die Straße im Landkreis Göppingen am Dienstagabend für drei Stunden voll gesperrt werden. Die Kräfte der Feuerwehren aus Adelberg und Göppingen waren bei dem Einsatz vor Ort. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen zu dem tragischen Unfall aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema