1. echo24
  2. Baden-Württemberg

Auf der A8 Richtung München: Pkw überschlägt sich nach Aquaplaning mehrfach

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Vermutlich aufgrund von Aquaplaning gerät am Donnerstagabend bei Kirchheim unter Teck ein Pkw ins Schleudern, überschlägt sich mehrfach und kommt quer auf der A8 liegen. Zwei Fahrstreifen mussten Richtung München für rund vier Stunden gesperrt werden.
Vermutlich aufgrund von Aquaplaning gerät am Donnerstagabend bei Kirchheim unter Teck ein Pkw ins Schleudern, überschlägt sich mehrfach und kommt quer auf der A8 liegen. Zwei Fahrstreifen mussten Richtung München für rund vier Stunden gesperrt werden. © 7aktuell.de | Enrique Kaczor

Vermutlich aufgrund von Aquaplaning gerät ein Mercedes am Donnerstagabend auf der A8 Richtung München bei Kirchheim unter Teck ins Schleudern, überschlägt sich mehrfach und bleibt quer auf der Autobahn liegen.

Ein komplett zerstörter Mercedes, Schäden an der Autobahn, drei Leichtverletzte und ein Schwerverletzter sind die Bilanz eines Unfalls auf der A8 am Donnerstagabend. Wie die Polizei Ulm gegenüber echo24.de bestätigt, geriet ein Pkw gegen 22:45 Uhr auf der A8 bei Kirchheim unter Teck in Fahrtrichtung München bei Regen ins Schleudern.

Pkw überschlägt sich mehrfach – zwei Fahrstreifen auf der A8 stundenlang gesperrt

Der Mercedes befuhr wohl den linken Fahrstreifen, kam beim Spurwechsel auf den mittleren Streifen ins Rutschen, krachte in die Leitplanke und überschlug sich mehrfach. Rund 200 Meter weiter kam das Auto zum Stehen – einmal quer über den rechten und mittleren Fahrstreifen. Bei dem Unfall wurde der 59-jährige Fahrer schwer verletzt, drei weitere Insassen im Fahrzeug wurden leicht verletzt.

Der rechte sowie mittlere Fahrstreifen auf der A8 Richtung München musste aufgrund des Unfalls für rund vier Stunden gesperrt werden. Erst gegen 2:30 Uhr war die Unfallstelle vollständig geräumt. Bei dem Unfall entstand ein Totalschaden von etwa 150.000 Euro allein an dem Fahrzeug sowie mehreren Tausend Euro an der Autobahn.

Auch interessant

Kommentare