Gefährliche Manöver mitten auf der Autobahn

A8 bei Stuttgart: Harley-Fahrer bremst Auto aus und rastet völlig aus

Motorrad-Demonstration
+
Ein 24-jähriger Harley-Fahrer muss sich nun verantworten, nachdem er auf der A8 bei Stuttgart mehrere gefährliche Manöver vollführt hatte. (Symbolbild)
  • Christina Eppel
    VonChristina Eppel
    schließen

Zu einem extrem skurrilen Einsatz wurde die Polizei am frühen Donnerstagmorgen gerufen. Ein angetrunkener Motorradfahrer hatte gleich mehrere gefährliche Situationen ausgelöst.

Sie gilt für so manchen Motorradfahrer als absolute Traummaschine: Die Harley Davidson. Doch nicht jeder Biker weiß sein edles Gefährt auch zu schätzen. So am frühen Donnerstagmorgen (23. Juni 2022, 5:30 Uhr) auch ein 24-Jähriger in Baden-Württemberg. Auf der A8 bei Stuttgart veranstaltete der Harley-Besitzer ein Theater, das noch relativ glimpflich ausging.

Denn auf seinem Weg von München kommend Richtung Karlsruhe hatte der junge Motorradfahrer wohl schon in den frühen Morgenstunden mehrere Autos ausgebremst. Die Krönung lieferte der Biker dann allerdings einem 46-jährigen PKW-Fahrer bei Stuttgart. Der Harley-Fahrer überholte das Auto des Geschädigten und bremste ihn bis zum Stillstand auf dem mittleren Fahrstreifen der Autobahn aus.

A8 bei Stuttgart: Angetrunkener Harley-Fahrer geht auf Autofahrer los

Das reichte dem Biker allerdings noch nicht aus. Denn nach dieser gefährlichen Aktion stieg der 24-Jährige laut Angaben der Deutschen Presse-Agentur dpa von seinem Motorrad und kippte dieses zur Seite. Er soll daraufhin auf das Auto zugegangen und mit den Fäusten mehrmals auf die Scheibe eingeschlagen haben. Als der PKW-Fahrer dann versuchte, rechts zur Seite zu fahren, um die Polizei zu rufen, streifte er die Harley mit seinem Wagen.

Der Autofahrer stieg aus seinem Wagen, was dem Biker offenbar ganz recht kam. Denn der angetrunkene Harley-Besitzer ging auf sein 46-jähriges Opfer los. Dadurch wurde der Autofahrer leicht verletzt – glücklicherweise blieb es allerdings dabei und keine anderen Verkehrsteilnehmer wurden in den Vorfall verwickelt.

Die Polizei konnte den Harley-Fahrer wohl letzten Endes noch schnappen. Sein Führerschein ist der junge Mann nach der waghalsigen Aktion los, außerdem kommt eine Strafanzeige auf ihn zu.

Mehr zum Thema