Sperrung A8 bei Pforzheim

A8/Pforzheim: Mega-Stau und Unfall-Chaos - beide Richtungen stundenlang gesperrt

Auf der A8 bei Pforzheim ist am Morgen ein Sattelzug komplett ausgebrannt. Es entstand ein kilometerlanger Rückstau.
+
Die A8 bei Pforzheim muss stundenlang gesperrt werden - in beide Richtungen.
  • vonChristina Rosenberger
    schließen

Auf der A8 bei Pforzheim ist ein Lkw komplett ausgebrannt. Durch die Vollsperrung entsteht ein kilometerlanger Stau. Dann auch noch ein Mega-Crash auf der Gegenfahrbahn...

Update. 30. März, 14:40 Uhr: Nachdem am Morgen auf der A8 bei Pforzheim ein LKW aus bisher unbekannten Gründen in Flammen aufgegangen war, kann der Verkehr jetzt endlich wieder rollen. Nach stundenlangen Aufräumarbeiten hat die Polizei den linken Fahrstreifen wieder freigegeben. Auf der rechten Fahrspur läuft die Räumung allerdings zurzeit noch. Die Polizei meldet aktuell acht Kilometer Stau.

Auf der Gegenfahrbahn sind nach dem Auffahrunfall mittlerweile alle Fahrspuren wieder für den Verkehr geöffnet, die Unfallstelle ist geräumt. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie es ihnen allerdings geht, ist bisher nicht bekannt.

Mega-Stau auf der A8 bei Pforzheim: Beide Fahrtrichtungen stundenlang voll gesperrt

Update, 30. März 11:30 Uhr: Nach dem Vollbrand eines LKW auf der A8 bei Pforzheim gab es einen schweren Folgeunfall auf der Gegenfahrbahn. Gegen 10:40 Uhr ist zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe ein LKW am Stauende in das Heck seines Vordermanns geprallt - der wurde wiederum auf einen weiteren Laster geschoben. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind im Einsatz, die Richtungsfahrbahn ist komplett gesperrt. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei gibt es zwei Verletzte, eine Person ist in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Erst einige Stunden zuvor war auf der Gegenrichtung ein Lastwagen komplett ausgebrannt und hatte für ein großes Verkehrschaos gesorgt. Laut Einsatz-Report24 hatte der 27-jährige LKW-Fahrer ein „Knallen“ aus dem Motorraum gehört. Kurz darauf stieg Rauch auf. Der Mann konnte seinen Lastwagen noch am rechten Fahrbahnrand kurz vor der Ausfahrt Pforzheim-West abstellen, bevor er selbstständig den LKW verließ.

Mega-Stau auf der A8 bei Pforzheim - Autobahn wohl noch stundenlang gesperrt

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Führerhaus bereits komplett in Flammen. Obwohl die Feuerwehren sofort zu löschen begannen, brannte der LKW vollständig aus. Auch seine Ladung, mehrere IBTC-Container mit Kühlflüssigkeitskonzentrat, Waschmittel, einer Hebebühne und Kleidungsteilen, wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Die Autobahn ist wegen der Bergungsarbeiten und Fahrbahnreinigung vermutlich noch bis ca. 14 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird an der Ausfahrt Karlsbad von der A8 abgeleitet, der Stau war zeitweise bis zu 11 Kilometer lang.

Mega-Stau auf der A8 bei Pforzheim - LKW ging in Flammen auf

Erstmeldung, 30. März: Nach einem Lkw-Brand ist die Autobahn A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim-West derzeit gesperrt. Kurz vor 8 Uhr bemerkte der Fahrer eines 40-Tonners eine Rauchentwicklung an seiner Zugmaschine und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Zugmaschine bereits in Vollbrand und das Feuer hatte sich auch auf den Auflieger ausgebreitet. Die Löschmaßnahmen sind noch im Gange. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und mehreren Kilometern Stau in Fahrtrichtung Stuttgart, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Karlsbad abgeleitet. Auch auf den Umleitungsstrecken bei Karlsbad und Remchingen stockt der Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren