Rettungshubschrauber im Einsatz

A6-Stau/Mannheim: Lkw-Unfall – Auto-Transporter stürzt Böschung herunter

Ein Lkw mit mehreren Autos beladen liegt im Graben neben der A6.
+
Ein Lkw ist auf der A6 bei einem Unfall die Böschung am Fahrbahnrand heruntergestürzt.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Auf der A6 zwischen Viernheim und Mannheim hat es am Mittwoch einen Lkw-Unfall gegeben. Der Transporter war mit mehreren Autos beladen und stürzte eine Böschung herunter.

Ein Lkw, beladen mit mehreren Autos, ist am Mittwochnachmittag auf der A6 in Richtung Kaiserslautern zwischen dem Autobahndreieck Viernheim und Mannheim-Sandhofen die Böschung heruntergestürzt. Aufgrund des Lkw-Unfalls ist es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Der Verkehr staute sich auf der A6 zwischenzeitlich auf rund sieben Kilometer.

Mannheim/Viernheim: Lkw-Unfall auf der A6 – kilometerlanger Stau

Aus bislang unbekannter Ursache verlor am Mittwochmittag (06. April), gegen 13:45 Uhr, der 63-jährige Lkw-Fahrer auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Viernheim und der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen die Kontrolle über den mit mindestens acht Autos beladenen Lkw. Er durchbrach die Schutzplanke und stürzte anschließend die angrenzende Böschung herunter.

Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall auf der A6 schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Die Bergung des umgestürzten Sattelzugs samt seiner Ladung haben mehrere Stunden in Anspruch genommen. Zur Höhe des Sachschadens konnten bislang noch keine Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema