Schinken und Lauch im Müsli

+
Müsli mit Früchten ist lecker - es geht aber auch deftiger. Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart (dpa) - Räucherschinken, Lauch oder Tomaten - im Frühstücksmüsli können sich das wohl noch die wenigsten vorstellen. Müsli-Macher setzen allerdings vermehrt auf herzhafte Zutaten.

"Warum muss Müsli immer fruchtig oder schokoladig schmecken?", heißt es etwa beim Hersteller Müsliglück aus Ulm. Der hat unter anderem eins mit Räucherschinken und Lauch sowie ein anderes mit Tomate im Sortiment.

Bei Mymuesli aus Passau gab es bereits zeitlich begrenzt ein Paprika-Kürbis-Granola. "Während in New York gerade Kale-Nola, also Granola mit Grünkohl gefrühstückt wird, tasten wir uns erstmal an eine harmlosere Variante des Gemüsemüslis mit schonend getrockneten Paprika- und Kürbisstücken heran", hieß es damals.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare