32-Jährige wollte einfach nicht mehr weiter gehen

Zu faul! Frau ruft Rettungsdienst

+
Symbolbild.

Sie war lange unterwegs. Dann taten die Füße weh. Den Weg nach Hause wollte sich 32-jährige Engländerin sparen.

Weil sie "den ganzen Tag auf den Füßen" gewesen sei, hat eine Frau im englischen Stratford-upon-Avon den Notruf gewählt. Der Vorfall, der schon am Dienstag passiert sein soll, ärgerte die Mitarbeiter des Rettungsdiensts "West Midlands Ambulance Service" anscheinend so sehr, dass sie nun das Telefonat ins Internet stellten.

In dem Mitschnitt ist zu hören, wie die 32-Jährige mit weinerlicher Stimme klagt, ihre Füße würden dermaßen brennen, dass sie die gut drei Kilometer nach Hause unmöglich gehen könne. Auf die Erwiderung der Rettungsdienstmitarbeiterin, sie könne nicht zu ihrer Wohnung, sondern nur in die nächstgelegene Ambulanz gefahren werden, reagiert die Frau mit Unverständnis. Am Ende legt die Anruferin einfach auf.

Der Vorfall wurde zunächst von der Mitarbeiterin, die den Anruf entgegennahm, per Twitter berichtet. Später verbreitete auch der Rettungsdienst die Nachricht mit der Aufforderung, die Notrufnummer nicht zu missbrauchen.

dpa

Mehr zum Thema

Biber fällt Baum: Zwei Autos beschädigt

Testfahrt: Frau schrottet Auto nach sechs Sekunden

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare