Unfall oder Leichtsinn?

Stuttgart: Zwei Männer von Zügen überrollt und getötet

+
Symbolbild.

Die zwei Vorfälle haben sich innerhalb 24 Stunden ereignet.

Innerhalb eines Tages sind in Stuttgart zwei Männer von Zügen erfasst und getötet worden.

Ein 38-Jähriger wurde schon Sonntagfrüh im Stadtteil Zazenhausen von einem Güterzug überrollt, ein 26-Jähriger Montagfrüh in Bad Cannstatt von einer S-Bahn, wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte.

Die Polizei geht davon aus, dass der 38-Jährige am Sonntag gegen 0.40 Uhr auf einen Güterzug stieg. Das hatte ein Passant beobachtet. Kurz nachdem der Güterzug gestoppt wurde, erfasste ein entgegenkommender Güterzug den Mann auf den Gleisen.

Der 26-Jährige war laut Polizei am Montagmorgen nach Mitternacht zu Fuß auf den Gleisen unterwegs und wurde von einer in Richtung Hauptbahnhof fahrenden S-Bahn erfasst.

Mehr zum Thema:

Auf der Strecke zwischen Ludwigsburg und Stuttgart: Exhibitionist entblößt sein Glied im Zug

Verletzt: Polizei rettet verletzten Schwan

Hubschraubereinsatz: Vermisster hockt in Kneipe

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare