Hoher Sachschaden nach technischem Defekt

Brand in Trafohaus legt Bahnverkehr lahm

+
Die Züge standen am Samstagabend still.

Plötzlich ging am Samstagabend nichts mehr, die Bahnstrecke zwischen Hessental und Eckartshausen war voll gesperrt.

Ein Brand in einem Trafohaus beim Bahnhof Schwäbisch Hall-Sulzdorf legte am Samstagabend den kompletten Bahnverkehr zwischen Hessental und Eckartshausen lahm. Nachdem das Feuer gegen 21.30 Uhr festgestellt wurde, rückte die Feuerwehr mit insgesamt 32 Mann an. 

Der Bahnverkehr zwischen Hessental und Eckartshausen wurde für zirka eine Stunde vorübergehend eingestellt. Die Deutsche Bahn beziffert den Sachschaden mit rund 30.000 Euro.

Carolin Reisenauer

Carolin Reisenauer

Beackert in den frühen Morgenstunden alle wichtigen Themen. Sie hat den regionalen Sport immer im Visier. Kolumne: "Frühaufsteher".

E-Mail:carolin.reisenauer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare