60. Jubiläum des Zeltlagers Untergriesheim

Zeltlager Untergriesheim: Pikachu brennt am Marterpfahl

+
Das große Lagerfeuer am Ende der Freizeit ist das Highlight des Abends.

Die Freizeit für sportbegeisterte Jugendliche findet jährlich in Bad Friedrichshall-Untergriesheim statt.

Mehr als 500 Augenpaare starren gebannt auf die lodernden Flammen des 16 Meter hohen Lagerfeuers. Die 115 Kinder und 21 Betreuer des Zeltlagers der Sportkreisjugend Heilbronn lassen die letzten drei Wochen Freizeit in Bad Friedrichshall-Untergriesheim Revue passieren. Die fast 400 Gäste genießen die gemütliche Atmosphäre. Und: Pikachu brennt lichterloh am Marterpfahl. MOMENT - Pikachu?

"Wir verbrennen in unserer Ferienfreizeit jedes Jahr etwas, das aktuell sehr präsent und gleichzeitig nervig ist. Da der Hype um Pokémon Go momentan so groß ist, haben wir uns für den gelben Pikachu entschieden", sagt Claudius Puchta, der schon viele Jahre als Betreuer im Zeltlager Untergriesheim tätig ist. (Mehr Bilder gibt's hier)

Auch zum 60. Jubiläum leitet das große Lagerfeuer an diesem Dienstag das Ende der knapp dreiwöchigen Freizeit ein und bildet gleichzeitig das Highlight. Gesammelt wird das Holz von den ältesten Lagerkindern. Mit am Start ist natürlich auch Bodo -riesiger Killerkarpfen und Lagermaskottchen.

Das Besondere in diesem Jahr: Unter den 115 Kindern befinden sich auch zehn Jungen, die nach Deutschland geflüchtet sind. Außerdem begleitet ein syrischer Betreuer die Freizeit. Das Ziel der Sportkreisjugend Heilbronn: anderen Kulturkreisen Möglichkeiten zu geben, sich zu integrieren und neue Freundschaften zu schließen. Puchta: "Ich finde es schön zu sehen, wie schnell sich die Kinder aus Syrien in nur drei Wochen integriert haben. Und vor allem: Wie schnell sie die deutsche Sprache gelernt haben."

Warst du auch schon im Zeltlager Untergriesheim?

Auch Cedric Steiner aus Obersulm, Lagerleiter des Zeltlagers, ist begeistert: "Das 60. Zeltlager war mehr als gelungen. Das gesamte Team hatte sehr viel Spaß und hat sich - wie immer - sehr viel Mühe gegeben, den Kindern eine unvergessliche Zeit zu bieten."

Wer auch Lust auf eine tolle Zeit hat, der kann sich hier anmelden. Mitmachen dürfen alle Kinder, die zwischen neun und 15 Jahre alt sind, einen besonderen Bezug zu Sport haben und eine unvergessliche Zeit verbringen möchten.

Mehr zum Thema:

Aufmunternde Worte: "Kopf hoch, Ede!" - Für die Heilbronner bist Du ein Held!

Niedergerungen: Eduard Popp geht in Rio leer aus

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare