Ende März gefunden

In Hohenlohe ist die Wildkatze los

+
Symbolbild.

Die DNA der Katze bestätigt den ungewöhnlichen Fund.

Schon im März wurde im Hohenlohekreis eine Katze gefunden - eine tote. Leider nichts besonderes. Wäre da nicht die außergewöhnliche DNA der Katze.

Denn bei dem Fund handelt es sich um eine Wildkatze. Wie genau sich das Tier in den Hohenlohekreis verirrte ist aber unklar. Denn die nächsten bekannten Ausbreitungsgebiete liegen mit Stromberg und der Region Tauber-Franken relativ weit entfernt, heißt es in einer Pressemitteilung des Hohenlohekreises.

Lange Zeit galt die Wildkatze in Deutschland als ausgestorben. Doch mittlerweile leben wieder relativ viele Exemplare im Land. Offenbar fühlen sie sich nun auch in Hohenlohe wohl.

Mehr zum Thema:

Krokodil: Wildpark-Inhaber wird beim Füttern angegriffen

Sport für Vierbeiner: Für Flyball müssen Hunde gut trainiert sein

Überraschung: Ebay-Käuferin findet Schlange im Briefumschlag

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare