Zum Glück niemand verletzt

Verrückt: Nackte Frau verursacht mehrere Unfälle

+
Symbolbild.

Zuerst zieht sich die Frau auf einem Parkplatz aus und zerreißt Geldscheine. Dann verursacht sie mehrere Unfälle.

Auweia, was war denn da los? Im Bereich Ludwigsburg war eine Frau auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums aufgefallen. Sie hatte sich nackt ausgezogen und zerriss einige Geldscheine. Danach fuhr sie weg.

Dabei donnerte sie mit ihrem Seat Ibiza so über einen Bordstein, dass Stoßstange und andere Autoteile fast oder ganz abrissen. Auf der A81 verlor sie dann ein Teil, wodurch ein nachfolgender Porsche beschädigt wurde.

Zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Ilsfeld war sie später auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Der Fahrer vor ihr musste verkehrsbedingt bremsen, die verrückte Seat-Fahrerin reagierte zu spät. Sie prallte in das Heck des anderen Wagens. Es entstand ein Sachschaden von über 1.000 Euro.

Der Unfall interessierte die noch unbekannte Frau allerdings nicht. Sie gab Gas und flüchtete in Richtung Heilbronn. Auf ihrer Flucht verursachte sie den letzten Unfall. In allen Fällen wurde zum Glück keiner verletzt.

Die alarmierte Polizei ermittelte durch das Kennzeichen eine Adresse in Heilbronn. Die dort eintreffenden Beamten fanden die Frau. Sie rannte nackt durch das Treppenhaus. Die 42-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und befindet sich inzwischen in ärztlicher Behandlung.

Mehr zum Thema: 

Polizei staunt: Illegale Cannabisplantage im Wald entdeckt
Unglaublich dreist: Alte Frau auf Beerdigung bestohlen
Ellhofen: Baumarkt-Überfall - Täter auf der Flucht

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare