Mit Hubschrauber und Hundestaffel gesucht

Unfall-Fahrer flüchtet und lässt Verletzte zurück

+

Das Auto kam von der Straße ab und wurde zerstört.

Unglaublich, welche Neuigkeiten zu dem schweren Unfall zwischen Siegelsbach und Zimmerhof die Polizei bekannt gibt. Der Fahrer hatte seine schwer verletzten Mitfahrer im Auto zurückgelassen und war geflüchtet.

Der Audi war offenbar bei einem Überholversuch von der Straße abgekommen und wurde fast vollständig zerstört.

In dem Fahrzeug befanden sich mehrere Personen. Die 23-jährige Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungsflieger abtransportiert wurde. Eine weitere wurde mit dem Krankenwaren in die Klinik gebracht.

Doch der Audi-Fahrer ließ die Verletzten zurück. Die Polizei suchte ihn mit Hubschrauber, Hundestaffel und Feuerwehrbeamten. Schließlich konnte sie den 28-Jährigen ausfindig machen.

Mehr zum Thema:

Bei Diebstahl erwischt: 13-Jährige zückt Küchenmesser

Dealen mit Kräutermischungen: Mann erhält Bewährungsstrafe

Schwer verletzt: 20-Jähriger mit Bierkrug niedergeschlagen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare