Frau verliert Kontrolle über Fahrzeug

Überholendes Auto löst Unfall aus: Ein Mann stirbt

+
Ein Rettungswagen im Einsatz.

Wieso es zum Unfall kam, ist noch ungeklärt.

Ein überholendes Auto hat am Mittwochabend im Main-Tauber-Kreis einen schweren Verkehrsunfall ausgelöst, bei dem ein Mann ums Leben kam.

Wie die Polizei in Heilbronn mitteilte, hatte ein 44 Jahre alter Autofahrer auf der Landstraße 504 zwischen Tauberbischofsheim und Külsheim ein anderes Auto überholt. Ohne, dass die beiden Autos sich berührten, verlor die 52-jährige Fahrerin des überholten Wagens die Kontrolle, kam von der Straße ab und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. 

Dort prallte sie gegen ein entgegenkommendes Auto. Dessen 45 Jahre alter Fahrer sowie sein Schäferhund wurden tödlich verletzt. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen, der Fahrer des überholenden Autos einen Schock. Ein Sachverständiger wurde herangezogen, um die Unfallursache zu klären.

Mehr zum Thema:

An Fußgängerüberweg: Neunjähriger von Auto erfasst

Mysteriöser Unfall: Opfer statt Täter gesucht

Zusammenstoß: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt


echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare