Polizei tappt bei Unfallursache noch im Dunkeln

Autofahrer prallt gegen Baum – schwerverletzt

+
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf der Straße.

Wie es zum Unfall kam, darüber hat die Polizei noch keine Informationen.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem schweren Unfall zwischen Neudenau und Allfeld. Gegen 2.35 Uhr wurde der Wagen eines 35-Jährigen entdeckt, der mit seinem Pkw zunächst von der Straße abgekommen, eine Böschung hinunter gefahren und schließlich gegen einen Baum geprallt war. 

Wie ein Polizeisprecher gegenüber echo24.de erklärte, musste der Unfallfahrer von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Weitere Informationen lagen am Morgen noch nicht vor.

Carolin Reisenauer

Carolin Reisenauer

Beackert in den frühen Morgenstunden alle wichtigen Themen. Sie hat den regionalen Sport immer im Visier. Kolumne: "Frühaufsteher".

E-Mail:carolin.reisenauer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare