Unfall auf B19

Drei Autos in Frontalcrash verwickelt

+
Symbolbild.

Drei Autos schrott, drei schwer- und eine leichtverletzte Person - das ist die Bilanz des heftigen Unfalls.

Die Ursache des Unfalls ist noch unklar: Auf der B19 zwischen Kupferzell und Gaisbach in Richtung Künzelsau hat es heftig gekracht.

Ein älterer Mann ist mit seinem Kia aus bislang unersichtlichem Grund stetig in den Gegenverkehr abgedriftet. Dort streifte das Auto zunächst einen entgegenkommenden Peugeot und anschließend einen dahinter fahrenden Opel frontal.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden beide Insassen des Opel schwer verletzt. Der Fahrer war eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr aus dem Wrack des Autos befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Kia-Lenker erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, der Fahrer des Peugeots leichte. Es entstanden etwa 40.000 Euro Sachschaden. Die B 19 musste für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Verkehrslage: Alle aktuellen Meldungen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare