40.000 Euro Schaden

Schwerer Unfall auf A6: PKW crasht in LKW

+
Symbolbild.

Der PKW-Fahrer war offenbar nicht angeschnallt und dazu betrunken.

Es bleibt dabei: Beinahe kein Tag vergeht, ohne einen schweren Unfall auf der A6. Diesmal krachte es laut Polizei heftig in Richtung Mannheim auf Höhe des Parkplatz "Bauernwald" bei Bad Rappenau.

Ein PKW-Fahrer crashte gestern gegen 21 Uhr ungebremst in einen LKW. Der 53-jährige Fahrer aus Walzbachtal war dabei nicht angeschnallt. Zudem hatte er offenbar ordentlich gebechert. Durch den Aufprall verletzte er sich schwer.

Einige Autoteile flogen durch die Gegend und beschädigten vier weitere Fahrzeuge, die in der Gegenrichtung unterwegs waren. Gesamtschaden: etwa 40.000 Euro.

Lediglich der LKW-Fahrer hatte Glück. Er blieb unverletzt. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist bisher offenbar unklar.

Über die Dauer der Unfallaufnahme musste der Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten dauerten bis Mitternacht an. In dieser Zeit wurde der Verkehr über den Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare