Verschärfung der Strafgesetze

Umfrage: Sollten Jugendliche härter bestraft werden?

Handschellen

Wir haben nachgefragt, was unsere echo24.de-Leser zu diesem Thema meinen.

Strafraten unter Jugendlichen nehmen zu. Sind die Gesetzte hier einfach zu lasch und schrecken die Strafen nicht mehr genug ab? Unsere Leser vertreten klare Meinungen.

Wünschen Sie sich härtere Maßnahmen gegen jugendliche Straftäter?

Gabi Hug

Gabi Hug, Brackenheim 

Ich finde schon. Mit 14 Jahren da weiß man eigentlich, was man tut. Größere Delikte sollten härter bestraft werden. Heutzutage sind die Grenzen so verschoben. Viele wissen doch gar nicht, woran sie sich orientieren sollen. Deshalb fände ich es auch eine gute Idee, die Eltern mehr einzubinden in die Gesetzgebung.

Eckhard Schade

Eckhard Schade, Leonbronn

Wenn jetzt aufgrund aktueller Vorkommnisse das Strafgesetz angehoben wird, könnte das zu noch mehr Gewalt führen, befürchte ich, weil viele dann sich neu mit der Materie auseinandersetzen. Solange Jugendliche sich im Bereich der "Streiche" bewegen kann man ein Auge zudrücken. Wenn sie allerdings Grenzen überschreiten, dann müssen sie merken, mit aller Konsequenz, das das nicht geht.

Heinz Setzer

Heinz Setzer, Brackenheim-Dürrenzimmern 

Ich denke, im Moment ist die Abschreckung nicht hoch genug. Das merkt man an der Häufung der Delikte, die auf Jugendliche zurückgehen. Die wissen doch genau: Es passiert nicht viel, außer ein paar Arbeitsstunden vielleicht. Eine härtere Bestrafung jüngerer Teenager, so mit zwölf Jahren, halte ich allerdings für problematisch. Manche sind in diesem Alter schon so weit, dass sie wissen, was sie tun, andere sind pubertätsbedingt da vielleicht noch nicht angekommen.

Petra Scheiffele

Petra Scheiffele, Brackenheim 

Das erste Problem ist: Die erwischt man oft nicht. Daran ändert auch keine Gesetzesanhebung etwas. Aber vielleicht erhöht das die Hemmschwelle. Ich finde schon, dass in dieser Richtung etwas getan werden muss. Das wird ja immer schlimmer. Jugendliche kommen heute auf Ideen, das hätten wir uns früher nie herausgenommen.

Sabine Schwarz

Sabine Schwarz, Brackenheim 

Für vieles, was sich Jugendliche heute herausnehmen, wenn sie andere ins Koma schlagen oder Steine von der Autobahnbrücke werfen, habe ich absolut kein Verständnis. Das gehört entsprechend bestraft. Das ist mit Sozialstunden meiner Meinung nach nicht mehr auszugleichen. Ich denke, dass Gewaltspiele im PC die Hemmschwelle gesenkt haben. Da viele Jugendliche nur noch dasitzen in ihrer Freizeit, wird ihre Persönlichkeitsentwicklung gestört.

Aufgezeichnet von Susanne Walter

Mehr zum Thema: 

Umfrage: Was halten Sie von Vollbärten?

Umfrage: Wie weit würden Sie für eine Million gehen?

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare