Zukunftsmusik

Umfrage: Würden Sie Selbstfahrerautos vertrauen?

  • schließen

Vertrauen in die Technik oder lieber selbst fahren - in Bad Rappenau sind die echo24.de-Leser geteilter Meinung.

Heilbronn wird an einem aufregenden Pilotprojekt teilnehmen: Selbstfahrerautos sollen auf der A6 von Karlsruhe bis Heilbronn fahren. Toller Ausblick oder erschreckende Prognose?

Schon heute sind Autos mit jeder Menge Technik ausgestattet. Alleine einparken - das ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Doch selbstständig fahren lassen und die Kontrolle aus der Hand geben - würden das die Autofahrer wollen?

Das sagt die Region dazu:

Hanni July, Bad Friedrichshall: Der Fortschritt der Technik ist kaum aufzuhalten. Wenn man die Errungenschaften der zurückliegenden 100 Jahre betrachtet, ist es nicht verwunderlich, wenn selbst fahrende Autos bald auf dem Markt erscheinen. Weniger Raserei ist sicherlich ein Vorteil von vielen, den diese moderne Technik mit sich bringen würde.

Hans-Dieter July, Bad Friedrichshall: Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich diese Selbstfahrerautos durchsetzen. Es gibt viel zu viel Verkehr auf den Straßen. Die Koordination dieser Autos kann also gar nicht funktionieren. Dennoch ist der Ansatz gut: Smartphones würden keine Unfälle mehr verursachen. Autos selbst lesen ja schließlich keine SMS – wie das bei Menschen der Fall ist.

Denis Frank, Bad Rappenau: Ein Auto, über das ich selbst keine Kontrolle habe? Wie soll das denn gehen? Ich vertraue der modernen Technik nicht. Außerdem hätte ich Angst, dass sie einfach ausfällt, ich irgendwo in der Pampa liegen bleibe oder ich einen Unfall damit baue. Das Risiko ist mir eindeutig zu groß. Ich fahre lieber weiterhin selbst mein Auto.

Anton Zenger, Bad Rappenau: Ich arbeite in der Automobil-Branche, und wir haben dort schon solche Systeme getestet. Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit solchen Fahrzeugen herumzudüsen. Die Technik ist so fortgeschritten, dass Autos alleine fahren können. Flugzeuge fliegen sich ja praktisch von selbst. Diese Innovation wird ziemlich sicher auf uns zu kommen.

Würden Sie einem selbstfahrenden Auto vertrauen?

Alma Malkocevic, Kirchhardt: Selbstfahrerautos setzen sich bestimmt auch bei uns auf den Straßen durch. Wir haben uns so viele Sachen nicht vorstellen können und im Endeffekt haben sie doch funktioniert. Ich setze jedenfalls Vertrauen in die Technik. Zumindest dann, wenn ich im Zweifelsfall immer noch eingreifen kann, wenn ich es beim Fahren für nötig erachte.

Birgit Bogdanski, Bad Rappenau: Auf selbstfahrende Pkw kann ich gut verzichten. Ich möchte schon noch ein bisschen die Kontrolle über mein Fahrzeug haben. Außerdem macht es ja auch Spaß, wenn man selbst Autofahren, Gas geben und bremsen kann, wie man möchte. Bei manchen Sachen, wie Einparken, wäre es aber sicherlich ganz gut, wenn die Technik sie regelt.

Mehr zum Thema:

Selbstfahrende Autos: Heilbronn an Projekt beteiligt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare